Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

RockHarz Festival 2018

Black Ink - Reminiscence (Demo)

Review von Opa Steve vom 21.05.2013 (966 mal gelesen)
Black Ink - Reminiscence (Demo) Auf dem Demo der italienischen Band BLACK INK gibt es recht gefälligen Prog Metal zu hören, der zeitlose bis moderne Riffs und Kompositionen über die Distanz von fünf Songs bietet. Als besonders angenehm empfinde ich dabei die ungezwungene Lockerheit im Songwriting sowie die durchaus brauchbare Rockröhre von Sängerin Laura. Die Songs selbst haben es nicht nötig, immer den dicken Prog-Hammer raushängen zu lassen. Man kann ihnen gut folgen und sie besitzen das nötige Maß an Atmosphäre. Die saubere Produktion mit dezenten Effekten sowie der fairen Betonung auf allen Instrumenten und Stimmen unterstützt diesen positiven Eindruck. Für meinen Geschmack sind die Keyboards einen Tick zu laut und zu "Eighties". Gerade bei den Songs 'Black Ink' sowie 'Bitter Tears' wird dies überdeutlich und der Pop-Faktor etwas zu groß, obwohl gerade der titelgebende Song einer der besten der Scheibe ist. Weniger wäre hier jedenfalls mehr gewesen, aber ein ambitioniertes Vorgehen ist bei jungen Newcomern öfter mal zu finden und muss nur noch richtig kanalisiert werden. Schön hingegen ist, dass die Vocals bei diesen Songs besonders glänzen können, bevor die Band zum Ende des Demos nochmal richtig das Metalbrett rausholt.

Für Freunde des gepflegten Rock/Prog/Metal, die über Schubladen hinwegsehen können.

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Cold Sould
02. New Day
03. Black Ink
04. Bitter Tears
05. Confused
Band Website:
Medium: EP
Spieldauer: 30:19 Minuten
VÖ: 00.00.0000

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

21.05.2013 Reminiscence (Demo)(7.0/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Heathen Foray - Armored Bards

Schaut mal!