Letzte Reviews





Festival Previews
Iron Hammer Festival

Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Limbonic Art - Phantasmagoria
Review von Vikingsgaard vom 10.08.2010 (1515 mal gelesen)
Limbonic Art - Phantasmagoria Nein, kein Negerlein, sondern einer von 2 hochbegabten norwegischen Musikern, die mit ihrem Meisterwerk "Moon in the Scorpio" Anno 1996 für reichlich Bewegung in den tiefschwarz getünchten Wohnzimmern des Limbus sorgten. Ich meine mich zu erinnern, dass die beiden damals gerade mal 16 und 18 Jahre alt waren. Korrigiert mich bitte, wenn ich Mist schreibe...

Heuer ist Herr Daemon der einzig Verbliebene der 4 Lustigen 2 und als ob das nie anders war, haut uns der Gute mal eben über 70 Minuten feinsten Black Metal Anno 2010 durch die Gehörgänge, und ich bin fast geneigt, "Phantasmagoria" als sein eigentliches Meisterwerk zu bezeichnen. Rumpelten 1996 die Gitarren, Keyboards und der Drumcomputer noch ziemlich steril vor sich hin, so schafft es Daemon heute, das Ganze noch steriler und die Arrangements in einem kalt schneidenden Wind der Apokalypse erblühen zu lassen. Ein wenig vermisse ich aber die damals so effektiv bemühten Stimmungsmacher wie Rabengekrächze zu schweren E-Moll Orchester-Partitionen, die Kirchenglocke als Becken-Ersatz oder die endlosen Gänsehautmelodiebögen, zwischen denen man problemlos eine schwarze Messe abhalten konnte, ähm, könnte. Dennoch hat "Phantasmagoria" eine ganz eigene, ausgereiftere Qualität der Boshaftigkeit erlangt, ohne in einem verfahrenen Drift der Langeweile zu enden.

Fazit: "Phantasmagoria" ist zwar "nur" ein weiteres Black-Metal Album aus Norwegen, aber in Sachen Qualität und Quantität sticht es positiv aus dem schwarzen Brei von nichtssagenden und indiskutablen Veröffentlichungen leuchtend rot hervor und wenn mir dann noch einer erklären kann, was "wagnerianischer Black Metal" bedeutet, dann bin ich rundum zufrieden!

In diesem Sinne,

skàl


Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Prologue/ Phantasmagoria 5:03
02. Crypt of Bereavement 5:53
03. Curse of the Necromancer 6:22
04. Portal to the Unknown 4:23
05. Dark Winds 5:41
06. A World in Pandemonium 6:43
07. Flight of the Minds Eye 3:49
08. Apocalyptic Manifestation 4:02
09. Prophetic Dreams 5:41
10. The Burning Vortex 6:55
11. A Black Sphere of Serenity 8:24
12. Astral Projection 8:14
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 72 Minuten
VÖ: 19.07.2010

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Limbonic Art
Reviews

10.10.2007 Legacy Of Evil(8.0/10) von TadMekka

10.08.2010 Phantasmagoria(9.0/10) von Vikingsgaard

16.07.2017 Spectre Abysm(8.5/10) von T.Roxx

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!