Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Rockharz Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Summer Breeze 2017

Iron Hammer Festival

Theatres Des Vampires - Candyland

Review von Opa Steve vom 15.10.2016 (662 mal gelesen)
Theatres Des Vampires - Candyland Das Theater der Vampire greift auf dem Album "Candyland" tief in die Kiste der Genre-Bauklötze. Schon die Besetzung aus drei finsteren Herren und einer knapp bekleideten Dame in Lack und Leder erfüllt das ausgelutsche Gothic-Metal-Klischee bis in die Plateausohlen. Musikalisch gibt es auch keine großen Überraschungen. Die Italiener verbinden tiefergestimmte Bratgitarren mit kalten Synthies, die Sängerin verpasst sich ein Timbre aus gewollt arroganter Erotik, baut leidenschaftliche Kiekser ein und setzt angenehmerweise als Kontrast zu allen flötenden Elsen viel mehr auf einen tiefen, fast zerbrechenden Tonfall. Dies wirkt in der großen Summe zwar arg aufgesetzt, aber zum Glück bleiben wir meist vor Opernkopfstimme verschont. Den gotischen Grusel hingegen nehme ich ihr in keiner Silbe ab.

Die Zutaten an sich lesen sich wie ein Standardwerk aus dem Kochbuch, was aber nichts über die Qualität aussagt. Diese ist bei THEATRES DES VAMPIRES eher unauffällig. Man orientiert sich zu stark an den verschiedenen Vorbildern der Szene, von VISION BLEAK über ASP bis hin zu Industrial-Einflüssen eines MARILYN MANSON oder der Kälte von RAMMSTEIN. Die blumig dargebotenen Stimmungen der Sängerin bilden das Element, was den Songs Stimmungen und Leben einhaucht, während die Begleitmusik eher belanglos wirkt. Somit bleibt es bei einem Kunstprodukt, welches zwar ganz nett ist, aber ohne den demonstrativen sexuellen Faktor auch sicher nicht nach der großen Aufmerksamkeit schreit. Gelungen sind das flotte 'Parasomnia' und das düstere 'Pierrot Lunaire'. Tanzflächen-Junkies werden sich auch noch am simplen 'Photographic' erfreuen.

Gesamtwertung: 5.0 Punkte
blood blood blood blood blood dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Morgana Effect
02. Resurrection Mary
03. Delusional Denial
04. Parasomnia
05. Candyland
06. Your Ragdoll
07. Pierrot Lunaire
08. Photographic
09. Opium Shades
10. Seventh Room
11. Autumn Leaves
Band Website: www.theatres-des-vampires.com
Medium: CD
Spieldauer: 41:18 Minuten
VÖ: 14.10.2016

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

15.05.2008 Anima Noir(7.0/10) von Mandragora

15.10.2016 Candyland(5.0/10) von Opa Steve

17.01.2011 Moonlight Waltz(7.5/10) von des

27.04.2012 Moonlight Waltz Tour 2011 (7.0/10) von des

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!