Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Kobra And The Lotus - Kobra And The Lotus
Review von Kruemel vom 06.08.2012 (1127 mal gelesen)
Kobra And The Lotus - Kobra And The Lotus Ich muss ja gestehen, dass ich sonst kein Fan von weiblichem Gesang bin. Entweder trällern die meisten nur dünn rum oder schreien schief durch die Gegend... Es gibt nur ganz wenige Ausnahmestimmen, die mir persönlich gefallen - und dann sogar richtig begeistern. Seitdem ich das selbstbetitelte Debüt zum ersten Mal gehört haben, zählt nun auch Kobra Paige, ihres Zeichens ausdrucksstarke Fronterin von KOBRA AND THE LOTUS, eindeutig dazu. Aber nicht nur die Vocals können bei diesem Kanada-Fünfer begeistern, sondern das komplette Album.

Darauf enthalten sind zehn starke Heavy- bzw. Powermetalsongs, die vor allem die Fans der klassischen Spielart ansprechen dürften. Die Scheibe startet gleich stark mit dem treibenden Ohrwurm '50 Shades Of Evil', welches mich sofort an eine (leider viel zu unbeachtete und unterbewertete) Band erinnert: TRIOSPHERE. Genau wie diese, haben KOBRA AND THE LOTUS ein sehr gutes Gespür für tolle, eingängige Melodien. Zusammen mit klasse PRIEST-like Gitarrenriffs, dem agilen Drumming und dem oben erwähnten kraftvollen Gesang, gelingt es allen Stücken auf der CD, den Hörer bestens bei Laune zu halten und selbst "aktiv" zu werden. Ich kann z. B. bei keinem Durchlauf die Füße stillhalten; und der Kopf nickt auch ständig im Takt. Live sind Lieder wie 'Nayana (My Eyes)', 'No Rest For The Wicked' oder 'Calm Before The Storm' sicherlich die absoluten Abräumer.

Hier liegt also ein ganz heißes Eisen im Feuer! Die Kanadier mit ihrer ausdrucksstarken Fronterin schicken sich an, die Metal Welt zu erobern. Wer TRIOSPHERE liebt, wird KOBRA AND THE LOTUS vergöttern.

Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. 50 Shades Of Evil
02. Welcome To My Funeral
03. Forever One
04. Heaven's Veins
05. Nayana (My Eyes)
06. Sanctuary
07. No Rest For The Wicked
08. Lover Of The Beloved
09. Calm Before The Storm
10. Ana Of Karnika
Band Website: http://kobraandthelotus.com/
Medium: CD
Spieldauer: 41:49 Minuten
VÖ: 03.08.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Kobra And The Lotus
Reviews

06.08.2012 Kobra And The Lotus(8.5/10) von Kruemel

16.05.2017 Prevail I(7.0/10) von des

Interviews

30.07.2017 von des

Liveberichte

03.11.2012 Köln (Live Music Hall) von Elvis

Band website
http://kobraandthelotus.com/
Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!