Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Rockharz Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Summer Breeze 2017

Iron Hammer Festival

Die Apokalpytischen Reiter - The Greatest Of The Best

Review von Eisenbrecher vom 04.12.2011 (1135 mal gelesen)
Die Apokalpytischen Reiter - The Greatest Of The Best Jaaa, die Reiter haben's jetzt auch in die "Greatest Hits"-Phase geschafft! Hurra... Ich find' Best-Of Alben ja immer ziemlich sinnlos, schließlich ist die vollständige Diskografie ohnehin in meinem Besitz, aber gut, jedem das seine, und wenn die Vorkämpfer des Optimisten-Metals sowas rausbringen wollen, sollen sie das halt tun.

Immerhin ein neues Lied gibt es! 'Die Boten' heißt es und schwankt zwischen Selbstbeweihräucherung und dem Versprechen, weiter zu machen und stets besser zu werden. Ob das so einfach ist wird sich zeigen, aber das schaffen die Jungs schon!

Es ist nur etwas schwierig für mich, hier eine Bewertung oder ein Fazit abzugeben... Tja die restliche Songauswahl ist... mh... Best-Of eben... Ach meine Güte guckt euch die Tracklist an, das sollte alles sagen!

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
1. Die Boten
2. Adrenalin
3. Es Wird Schlimmer
4. Der Seemann
5. We Will Never Die
6. Die Sonne Scheint
7. Du Kleiner Wicht
8. Nach Der Ebbe
9. Wir Reiten
10. Unter der Asche
11. Friede sei mit Dir
12. Revolution
13. Das Paradies
14. Der Weg
15. Komm
16. Erhelle meine Seele
17. The Fire
18. Riders On The Storm
19. Reitermania
20. Metal Will Never Die
Band Website: www.reitermania.de
Medium: CD
Spieldauer: 71 Minuten
VÖ: 18.11.2011

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

08.09.2017 Der Rote Reiter(8.0/10) von Kruemel

04.12.2011 The Greatest Of The Bestvon Eisenbrecher

29.06.2014 Tief.Tiefer(8.5/10) von Lestat

Interviews

14.04.2011 von Kruemel

Liveberichte

24.03.2011 Köln (Live Music Hall) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!