Letzte Reviews





Festival Previews
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

Festival Reviews 2018

Noctem - Oblivion

Review von Kruemel vom 24.06.2011 (1600 mal gelesen)
Noctem - Oblivion Die spanischen Extrem Metaller NOCTEM veröffentlichten kürzlich ihr neues Werk "Oblivion". Wer schnell genug ist, springt auf diesen Highspeed-Blackened-Death-Metal-Zug auf. Ansonsten wird man von den Iberern gnadenlos überrollt. Die 11 Songs kommen nämlich äußerst brachial rüber, lassen dabei aber keinesfalls Melodien vermissen. Der Aufbau bzw. der Komplexität der Kompositionen erinnert manchmal ein wenig an die Musik von MELECHESH, allerdings klingen NOCTEM nicht so "orientalisch". Bei den Spaniern findet man unendlich viele Blast Attacken und Fronter Beleth scheint sich schier die schwarze Seele aus dem Leib zu schreien. Jedoch gibt es auch einige "ruhigere" Momente, in denen die schönen Riff-Melodien besser zu hören sind, bevor der Fünfer wieder mit mächtig Dampf nach vorne geht.

Der Silberling "Oblivion" bietet somit brutalen aber intelligenten Stoff, der nichts für zartbesaitete Ohren ist. Fans von BEHEMOTH und Co. finden sicherlich großen Gefallen daran. Wenn die Spanier so weiter machen, werden sie in Zukunft in der Black 'n' Death-Szene sicherlich mehr und mehr Aufmerksamkeit erlangen können.


Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
1. Popol Vuh
2. The Arrival Of False Gods
3. Universal Disorder
4. Abnegation And Brutality
5. Invictus
6. Sons Of Hun-Vucub
7. Seeking The Ruin Of Souls
8. Unredemption
9. Q'uma'rka'aa'j
10. A Borning Winged Snake
11. Oblivion
Band Website: www.noctemofficial.com
Medium: CD
Spieldauer: 54:05 Minuten
VÖ: 10.06.2011

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

08.04.2014 Exilium(8.0/10) von grid

24.06.2011 Oblivion(6.5/10) von Kruemel

Interviews

10.05.2014 von grid

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!