Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

RockHarz Festival 2018

Dr. Slaggleberry - Tuc into the Tar!

Review von Kruemel vom 28.12.2008 (2326 mal gelesen)
Dr. Slaggleberry - Tuc into the Tar! Es gibt Musik, die kann man einfach nicht beschreiben. Dazu zählt auch die der Briten DR. SLAGGLEBERRY, die via Crash Records ihre live in den XFM Studios London aufgenomme 3-Track EP "Tuc Into The Tar!" auf die Menschheit loslassen. Was kommt einem bei Songs mit lustigen Titeln wie 'Extra Strength Grandma', 'Lead Rabbit' und 'Tails of the Blind Donkey' in den Sinn? Math Metal, (sehr) progressiver Metal... oder ganz einfach extravagante Schluckaufmusik....??? Doch das ist nicht negativ auszulegen, sondern positiv gemeint. Das Trio Turnbull (Guitar), Pethers (Guitar) und Bateman (Drums) spielt chaotisch anmutendes, springendes (und daher an besagten Schluckauf erinnerndes) Gefrickel, welches bei näherem Hinhören aber durchaus Strukturen aufweist und trotz aller Vertracktheit irgendwie Spaß macht. Dabei verzichten DR. SLAGGLEBERRY völlig auf Gesang, den man aber absolut nicht vermisst.

"Tuc into the Tar!" klingt irgendwie cool, ist aber absolut nicht in ein Bewertungsschema zu pressen.

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
1. Extra Strength Grandma
2. Lead Rabbit
3. Tails of the Blind Donkey
Band Website: www.myspace.com/drslaggleberry
Medium: EP
Spieldauer: 13:48 Minuten
VÖ: 17.11.2008

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

28.10.2009 The Slagg Factoryvon Kruemel

28.12.2008 Tuc into the Tar!von Kruemel

Interviews

28.03.2009 von Kruemel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!