Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

RockHarz Festival 2018

Godsplague - H8

Review von Lestat vom 02.12.2008 (2042 mal gelesen)
Godsplague - H8 Manchmal werden Vorurteile oder Skepsis wegen solcher auch nicht bestätigt [Hä? - der Editor]. Und das ist gut so. Die Finnen GODSPLAGUE haben mit "H8" eine wirklich erstklassige Scheibe zu Tage gebracht, auf der der Hass in bester Manier durch die Boxen drängt. Und damit ist nicht gemeint, dass sie besonders hasserfüllt klingen. Aber selten ist eine Metalcorescheibe so abwechslungsreich daher gekommen. Immer wieder gibt es auch Anleihen an Achtziger Thrash, und dann bricht doch wieder modernes Geklopfe aus den Boxen.

Man merkt einfach, dass man es hier mit absoluten Hochkarätern der finnsichen Metalszene zu tun hat: Gitarrist Euge Valovirta hatte schon bei WALTARI, den LENINGRAD COWBOYS, LULLACRY und THE BLACK LEAGUE die Ehre, Drummer Atte Sarkima war schon mit AMORPHIS unterwegs. Und Sänger Nico Hartonen hat zwar keine so leuchtenden Referenzen, überzeugt durch seine Gesangsleistung aber voll.

Hier kommt jetzt etwas, mit was ich mich normalerweise zurückhalte, aber an alle, die sich irgendwie für Metalcore interessieren geht hier eine ganz klare Kaufempfehlung raus. Dieses Album ist einfach klasse und sollte auch als solches gewürdigt werden!


Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Zero mission
02. Useless
03. Into oblivion
04. I will break you
05. The depth
06. Hope
07. All you are / J.P.D.L.
08. Timebomb
09. 4130 / Don't come back
10. Under the fire
11. H8
Band Website: www.godsplague.com
Medium: CD
Spieldauer: 37:55 Minuten
VÖ: 26.09.2008

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

02.12.2008 H8(9.0/10) von Lestat

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!