Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Rockharz Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Summer Breeze 2017

Iron Hammer Festival

Enslaved - Vertebrae

Review von Opa Steve vom 10.10.2008 (2162 mal gelesen)
Enslaved - Vertebrae Das sind also ENSLAVED anno 2008. Es ist durchaus erstaunlich, was aus dieser Band geworden ist, die einst noch mit EMPEROR zusammen eine Split herausbrachte. Eher ist die Band mit IHSAHNs Werdegang nach EMPEROR zu vergleichen, denn schwarze Ware gibt's hier eigentlich nur noch vereinzelt am Rande. Stattdessen Akustikgitarren, wabernde Strukturen und verhallende violinartige Klänge. Eigentlich würde ich so weit gehen und behaupten, dass die bösen Elemente - wie z.B. der Röchelgesang oder so manches Blast-Stück - schon hinderlich geworden sind. Ohne hätte man ein perfektes Stück Prog-Metals mit dichter Atmosphäre. Wenn man z.B. kurz in 'Ground' reinhört, könnte man ebenso auf die Idee kommen, dass hier RUSH am Werk wären. Die mehrstimmigen cleanen Chöre hingegen erinnern an PINK FLOYD. 'New Dawn' könnte genauso von DISILLUSION stammen.

Was muss man als Abzüge von der Höchtsnote noch erwähnen? Die etwas zu erdige und harmlose Produktion vielleicht. Sie wird der Soundvielfalt nicht gerecht und limitiert den Gesamteindruck ein wenig. Und wie gesagt die doch zu einfachen Krächz-Parts. Zumal sie sich nicht homogen in die gesamte Albumatmosphäre einpassen. Hier müssten ENSLAVED, die ja immer von schrankenlosem Songwriting sprechen, die letzten Schranken auch noch aufheben. Dann wäre es wirklich Weltklasse.

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01 Clouds
02 Coast
03 Ground
04 Vertebrae
05 New Dawn
06 Reflection
07 Center
08 The Watcher
Band Website: www.enslaved.no
Medium: CD
Spieldauer: 49:01 Minuten
VÖ: 26.09.2008

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

12.10.2010 Axioma Ethica Odini(10.0/10) von Vikingsgaard

02.11.2017 E(8.5/10) von Eddieson

19.03.2015 In Times(9.0/10) von Eddieson

05.10.2012 RIITIIR(9.5/10) von Opa Steve

21.05.2017 Roadburn Live(8.5/10) von Eddieson

22.05.2006 Ruun(9.0/10) von Evil Wörschdly

23.11.2016 The Sleeping Gods - Thorn(6.5/10) von T.Roxx

10.10.2008 Vertebrae(8.0/10) von Opa Steve

09.10.2016 Vikingligr Veldi (Vinyl-Release)(7.5/10) von T.Roxx

Liveberichte

12.11.2017 Köln (Jungle Club) von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!