Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Rockharz Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Summer Breeze 2017

Iron Hammer Festival

Set Your Goals - Mutiny

Review von Evil Wörschdly vom 01.08.2006 (1972 mal gelesen)
Set Your Goals - Mutiny SET YOUR GOALS frönen auf "Mutiny" dem melodischen Punkrock und können damit bei mir überhaupt keine Begeisterung wecken. Für eine so junge Band (SET YOUR GOALS wurde erst 2004 gegründet) sind die handwerklichen Fähigkeiten zwar nicht zu verachten, aber das ist auch schon das einzige, was mir hier positiv auffällt. "Mutiny" ist einfach nur eine weitere durchschnittliche "Punk"-CD, die für meinen Geschmack viel zu sehr in poppige Gefilde abdriftet. Um wirklich hitparadentauglich zu sein, fehlen hier auf der anderen Seite aber die wirklichen Ohrwurm-Songs, denn "Mutiny" rauscht immer wieder nett, aber relativ nichtssagend an einem vorbei. Wer auf harmlosen Teeny-Punk steht, kann ja mal ein Ohr riskieren, aber mich stört hier neben der mangelnden Substanz einfach auch der fürchterlich glattgebügelte Sound, der allem widerspricht, was in meinen Augen Punk im eigentlichen Sinne ausmacht.

Gesamtwertung: 5.0 Punkte
blood blood blood blood blood dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Work In Progress
02. We Do It For The Money, OBVIOUSLY!
03. Dead Men Tell No Tales
04. Mutiny!
05. This Song Is Definitely NOT About A Girl
06. An Old Book Misread
07. This Very Moment
08. Flight Of The Navigator
09. To Be Continued…
10. Don’t Let This Win Over You
11. Echoes
Band Website: www.myspace.com/setyourgoals
Medium: CD
Spieldauer: 29:43 Minuten
VÖ: 14.07.2006

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

01.08.2006 Mutiny(5.0/10) von Evil Wörschdly

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!