Der Bleeding4Metal Jahrespoll 2010

Ein Artikel von des vom 10.01.2010 (8514 mal gelesen)
Auch im heurigen Jahr ist die Bleeding4Metal Crew wieder in sich gegangen, um die persönlichen Favoriten, die besten Konzerte und die größten musikalischen Ereignisse zu küren. Die Votes zu den besten Platten des Jahres spiegeln die Vielfalt der musikalischen Vorlieben in der B4M Mannschaft wieder; kaum eine Platte wird von mehr als zwei Redakteuren als beste Platte genannt.
In punkto Festivals spaltet das Summer Breeze die Crew. Die einen finden es super; demgegenüber steht die Meinung, dass das einst familiäre Summer Breeze mittlerweile zu sehr zu einer Massenveranstaltung mutiert ist.
In punkto Lieblings-DVD gibt es Einigkeit unter der Crew, dass es sich um ein schwaches DVD-Jahr gehandelt hat. Als einzige lobenswerte DVD schafft es IRON MAIDEN mit "Flight 666" in die Wertung.

Viel Spaß beim Lesen und ein metallisches 2010 wünscht Bleeding4Metal!


Elvis
Beste CD 2009: KISS "Sonic Boom"
Aus meiner Sicht muss die Antwort zwangsläufig KISS mit "Sonic Boom" lauten. Ebenfalls sehr gut: RAMMSTEIN "Liebe ist für alle da" (Special Edition), HARDCORE SUPERSTAR "Beg For It", MEGADETH "Endgame" und DANGER DANGER "Revolve".

Beste DVD 2009: IRON MAIDEN "Flight 666"
Die Jungfern machen keine halben Sachen, sondern ganz oder gar nicht, ein vorbildliches Werk.

Beste Band 2009: KISS, HARDCORE SUPERSTAR und SPINAL TAP natürlich.

Beste Newcomer: Auch wenn sie nicht mehr ganz als Newcomer zu bezeichenen sind, ONHEIL.
Im Sinne einer erfolgreichen Wiederbelebung zudem die wiedererstarkten TIGERTAILZ - mit jedem Gig anno 2009 besser geworden.

Überraschung: KISS
Das umwerfend gute und erfolgreiche KISS-Album "Sonic Boom".

Enttäuschung: Trotz aller Widrigkeiten Karten für zwei Comeback-Konzerte in der O2-Arena in London zu haben und dann in der Nacht zum Gods Of Metal Festival zu erfahren, dass MICHAEL JACKSON tot ist.

Bestes Konzert: SPINAL TAP @ Wembley, Gods Of Metal-Festival @ Monza, diverse TIGERTAILZ-Konzerte in Europa, AC/DC in Köln und völlig unmetallisch: PAUL McCARTNEY in Köln.

Persönlichkeit: Michael Jackson - schön, dass manche langsam seinen Stellenwert anfangen zu begreifen.

Größtes Ereignis 2009: Diverse tolle Interviews, insbesondere ROB HALFORD.

Das würde ich am liebsten vergessen: Die Enttäuschung des Jahres sowie die meisten Medien

Darauf freue ich mich 2010: KISS - "Sonic Boom Over Europe"-Tour und diverse andere Ankündigungen am Horizont.

Das wollte ich schon immer mal sagen und keiner wollte es hören: Die Arroganz mancher Labels steht völlig im Gegensatz zu ihrem öffentlich propagierten Image als Label von Fans für Fans. Umso schlimmer, wenn sie aufstrebende Bands unter Vertrag nehmen und in ihrem Werbekatalog noch nicht mal in der Lage sind, die Veröffentlichungen der Band korrekt aufzuzählen. Einfach nur peinlich.
Firestorm
Beste CD 2009: "Audible Brain Surgery" von Q-BOX.
Hat mir einfach nur maximal gut gefallen!


Beste DVD 2009: CORVUS CORAX "Live in Berlin"
War jetzt auch kein Überflieger, aber doch schon das Beste, was ich gesehen hab.

Beste Band 2009: GRAILKNIGHTS
Mit ihren Neuerungen in Rüstung und Show mal wieder überragend!

Beste Newcomer: CURSED MIRRORS
Klingen auf Myspace zwar schlecht, aber Live legen die für ihr Genre super hohe Qualität an den Tag und sind darum auch der beste Newcomer.

Überraschung: REBELLION
Haben ja ein neues Album auf den Markt gebracht und ich hätte nicht damit gerechnet, dass man sich noch so steigern kann

Enttäuschung: GAIA EPICUS
Haben in diesem Jahr ihr Album "Damnation" raus gebracht und damit unglaublich schlecht gehandelt. Da ist nichts mehr von den Vorzügen des Vorgängers "Victory" zu hören.

Bestes Konzert: Eisheilige Nacht in Osnabrück. Letztes Jahr bin ich auch schon da gewesen, aber mit Grippe. Darum war's dieses Mal ein so große Steigerung, dass es für mich das Beste in diesem Jahr war.

Persönlichkeit: MICHAEL CRANIUM. Der US-Amerikaner, der dieses Jahr extra mit seinen Bandmitgliedern (Rokko van der Kloop aus Holland und El Duderiño aus Spanien) nach Deutschland gekommen ist um ein Konzert zu geben. Sehr lustige Idee, einfach mal googeln.

Größtes Ereignis 2009:
Kam das T-Shirt dieses oder letztes Jahr? [dieses Jahr; Red]

Das würde ich am liebsten vergessen:
Ich würde am Liebsten die vielen SMS vergessen, die ich auf Festivals und Konzerten immer im Suff schreibe. Wobei die hab ich schon vergessen. Das ist ja eigentlich das Hauptproblem.

Darauf freue ich mich 2010: Wacken!

Das wollte ich schon immer mal sagen und keiner wollte es hören: Da gibt's viele Sachen. Aber irgendwie fällt mir grad einfach nix ein. Wird's wohl bis nächstes Jahr warten müssen.
InsaneBrain

Beste CD 2009: WHITE SKULL "Forever Fight"


Beste DVD 2009: Nichts Besonders aufgefallen

Beste Band 2009: Schwere Entscheidung, aber ich denke SUIDAKRA, geiles Album und geiles Konzert

Beste Newcomer: MASQUERAGE - Moonlight Time

Überraschung: keine

Enttäuschung: Wacken 2009

Bestes Konzert: Auch schwierig, ich denke GAMMA RAY in Wacken.

Persönlichkeit: keine

Größtes Ereignis 2009: keines

Das würde ich am liebsten vergessen: Die vielen Baustellen auf dem Weg nach Wacken und zurück

Darauf freue ich mich 2010: MANOWAR live im Januar

Das wollte ich schon immer mal sagen und keiner wollte es hören:
Festivalveranstalter sollen nicht behaupten, sie würden ein Heavy Metal Festival machen und Metalcorebands auftreten lassen! Ja, ich rede von Wacken und von Bullet for my Valentine. Und außerdem war 2009 mein letztes Jahr in Wacken. Ruhe in Frieden, Wacken als echtes Metalfestival!
kex
Beste CD 2009: KONGO SKULLS "Perfect Suicide"


Beste DVD 2009: gibt's nicht

Beste Band 2009: MUSE

Beste Newcomer: Nix

Überraschung: FEUERSCHWANZ

Enttäuschung: Das Dekanat des Fachbereichs 03 der Uni Gießen

Bestes Konzert: FEUERSCHWANZ; Wacken; EXCREMANTORY GRINDFUCKERS, Summer Breeze

Persönlichkeit: keine

Größtes Ereignis 2009: Gipfelmoschen, Bericht kommt im Frühjahr :)

Das würde ich am liebsten vergessen: Den Headbanger, wegen dem ich auf dem Breeze eine Gehirnerschütterung hatte.

Darauf freue ich mich 2010: Wacken, Summer Breeze, KATATONIA, Metalfest Austria, Queens of Metal, Omas Geburtstag, die nächste Runde Bildungsstreik

Das wollte ich schon immer mal sagen und keiner wollte es hören: Deswegen bleibts es ungesagt.
Kruemel

Beste CD 2009:
Da gibt es ein "Problem": ich habe tatsächlich drei Scheiben in diesem Jahr volle 10 Punkte gegeben...die unterscheiden sich in den Stilen völlig, aber sie stehen gleichwertig nebeneinander. Daher mein Dreigestirn: VREID - Milorg, SOLSTAFIR - Köld, INSOMNIUM - Across the Dark

Beste DVD 2009: Keine, da ich keine Musik DVD angeschaut habe...

Beste Band 2009: Abgesehen von denen, deren CDs ich oben schon erwähnt habe: BEFORE THE DAWN und AMORPHIS

Beste Newcomer: THE MERCURY ARC mit ihrem Album "Paint The Sun Black"

Überraschung: THE RUINS OF BEVERAST mit "Foulest Semen Of A Sheltered Elite"
Warum? Weil ein einziger Musiker etwas erschaffen kann, was andere nicht mal ansatzweise als Band mit vielen Mitgliedern hinbekommen.

Enttäuschung: Es ist wirklich sehr schade, dass das Summer Breeze Festival leider zu einer weiteren Massenveranstaltung geworden ist. Früher war es ein gemütliches Open Air, aber inzwischen wird es zu unübersichtlich und vor allem zu ungemütlich. Daher werde ich mich von diesem Festival nach sieben Jahren "verabschieden"...

Bestes Konzert: AMORPHIS und BEFORE THE DAWN am 23.10.2009 im JUZ, Andernach ROCK AREA Festival 20.- 22.8.2009 auf der Loreley

Persönlichkeit: Niemand

Größtes Ereignis 2009: Das Rock Area Festival

Das würde ich am liebsten vergessen: Och da gibt es so einiges, aber das ist privat :)

Darauf freue ich mich 2010: Auf hoffentlich WIRKLICH gute Scheiben. Es ist schlimm, dass so viel veröffentlicht und gelobt wird, obwohl es den Hype eigentlich garnicht verdient.

Das wollte ich schon immer mal sagen und keiner wollte es hören: Dank an alle, die mich kennen und mögen - Leute, bleibt so wie ihr seid...
Lestat

Beste Platte 2009: Schwierig, hat mich nur wenig vom Hocker gerissen...dürfte aber knapp diese da sein:
RAMMSTEIN "Liebe ist für alle da"


Beste DVD 2009: IRON MAIDEN "Flight 666"

Beste Band 2009: SKUNK ANANSIE! Endlich sind sie wieder da!

Beste Newcomer: Kenne ich keinen, der es würdig wäre erwähnt zu werden.

Überraschung: Dass eine befreundete Band wohl bei Sony unterschrieben hat...mehr darf noch nicht verraten werden.

Enttäuschung: Kein Festival mitgenommen zu haben.

Bestes Konzert 2009: SKUNK ANANSIE

Persönlichkeit des Jahres: Jedenfalls nicht Wacko-Jacko! Der geht einem allmählich auf den Senkel.

Größtes Ereignis 2009: Örf...2009 war aus meiner Sicht so verdammt ereignislos...Dass Godfather Odin unter der Haube ist? :D

Das würde ich am liebsten vergessen: Meinen versauten Vortrag in Verkehrsrecht bei der mündlichen Prüfung.

Darauf freue ich mich 2010: Hmm...Maiden auf Wacken? Schauen wir mal.

Das wollte ich schon immer mal sagen und keiner wollte es hören: Männer aus Stahl fahren Autos aus Pappe!
Mandragora

Beste Platte 2009: WHITE SKULL "Forever Fight"


Beste DVD 2009: keine

Beste Band 2009: COPPELIUS, RAPALJE

Beste Newcomer: keiner

Überraschung des Jahres: ASENBLUT

Enttäuschung des Jahres: DORO

Bestes Konzert 2009: Eisheilige Nacht 2009

Persönlichkeit des Jahres: Angela Merkel

Größtes Ereignis 2009: Wacken 2009

Das würde ich am liebsten vergessen: Winternoise Open Air

Darauf freue ich mich 2010: Rock Harz =)

Das wollte ich schon immer mal sagen und keiner wollte es hören: Da gibt es nichts.
des

Beste Platte 2009: Da gab es mehrere.
AMORPHIS "Skyforger" sind fix im CD Player installiert, der FEAR FACTORY Ableger CITY OF FIRE liefert ein wahnsinniges Debüt und die neue PARADISE LOST ist auch ganz vorne. Auch DEVIN TOWNSEND mit seiner fast poppigen "Addicted" ist sehr interessant.

Beste DVD 2009: IRON MAIDEN liefern mit "Flight 666" ein klasse Gesamtpaket: außergewöhnliche Tourdoku, Live-DVD und nicht zu vergessen die zugehörige Doppel-CD.

Beste Band 2009: AMORPHIS

Beste Newcomer: HIBRIA sind zwar keine echten Newcomer, aber noch sehr unbekannt bei uns. Liefern mit "The Skull Collectors" eine Power-Metal-Platte mit Langzeitwirkung.

Überraschung des Jahres: RAMMSTEIN haben für mich überraschend ein Album rausgebracht - und schaffen es erstmals in Deutschland auf den Index.

Enttäuschung des Jahres: MARYLIN MANSON: die Schocker Fassade hat sich abgenutzt, die neue Platte ist mau.

Bestes Konzert 2009: Am Summer Breeze AMORPHIS, MOONSPELL, GRAND MAGUS und trotz streikender Technik OPETH.
Als Einzelkonzert PSYCHOPUNCH, die in Wien vor 50 Leuten ihr volles Programm durchziehen.

Persönlichkeit des Jahres:

Größtes Ereignis 2009: Summer Breeze Festival

Das würde ich am liebsten vergessen: zu viele Dienstreisen

Darauf freue ich mich 2010: Auf eine neue IRON MAIDEN CD. Außerdem machen CITY OF FIRE (ein FF Ableger) neugierig auf die kommende FEAR FACTORY Platte.

Das wollte ich schon immer mal sagen und keiner wollte es hören: Ich weiß nicht, liegt es an mir oder liegt es an den Bands: obwohl letztes Jahr zwar auch einige Perlen dabei waren, gibt es trotzdem immer weniger Platten, die dauerhaft hängen bleiben.
Odin

Beste Platte 2009: Irgendwie hat mich keine so begeistert, dass sie mir jetzt als herausragend einfallen würde.

Beste DVD 2009: "Brütal Legend"!! (Konsolen-Game)

Beste Band 2009: siehe oben

Beste Newcomer: SAINTSBLEED - zwar nicht mehr ganz neu in der Szene, aber noch ohne Deal.

Überraschung des Jahres: PHOSGORE - "Domination" - Die Überraschung ist, dass ich das Geständnis wage, dass das Zeug echt Laune macht...

Enttäuschung des Jahres: Magic Circle Festival wird verlegt und ist terminlich unerreichbar für mich.

Bestes Konzert 2009: RAGE - eingesprungen auf dem Metal Market beim Wacken Open Air und tags darauf mit vielen Gästen auf der großen Bühne.

Persönlichkeit des Jahres: Peavy Wagner und RAGE, die sich weder zu schade sind, für einer Hand voll Fans auf dem Metal Market zu jammen, noch beim Bundesvision Songcontest mitzumachen, noch immer wieder mittags auf der großen WOA-Stage zu spielen.

Größtes Ereignis 2009 im Rahmen des B4M: Ankündigung und Bestätigung eines exklusiven Backstage-Berichts mit MANOWAR Anfang 2010.

Das würde ich am liebsten vergessen: Dass ich 2009 so wenig Zeit für B4M hatte.

Darauf freue ich mich 2010: MANOWAR on Tour, aber nicht direkt auf die Show, sondern auf die Chance, einen Backstage-Bericht zu machen und dem Mythos noch mehr seiner Fassade zu nehmen. ;-)

Das wollte ich schon immer mal sagen und keiner wollte es hören: Liest doch eh wieder keiner, wenn ich das jetzt schreibe, ha!
Opa Steve

Beste Platte 2009: ONSLAUGHT "Live Damnation"

Beste DVD 2009: 2009 war ein ausgesprochen maues DVD-Jahr. Musikalisch kam nicht viel bei rum, und Filmveröffentlichungen waren teilweise eine Frechheit, um die BluRay zu pushen.

Beste Band 2009: Immer noch VOIVOD, und es wird sie wohl niemand mehr erreichen.

Beste Newcomer: TRIOSPHERE

Überraschung des Jahres: ARCH ENEMY - nehmen alte Songs mit Angela neu auf, und blasen Live im Dezember (nach ansonsten eher durchschnittlichen Gigs) tatsächlich die Halle weg.

Enttäuschung des Jahres: LACUNA COIL - haben ihren Weg konsequent bis zum belanglosen
Mainstream fortgesetzt.

Bestes Konzert 2009: VOIVOD auf dem Summerbreeze. Traumhafte Songauswahl, Blacky am Bass.

Persönlichkeit des Jahres: Lemmy für sein Lebenswerk und seine Selbsttreue.

Größtes Ereignis 2009: Wir schaffen erstmalig den Jahreswechsel ohne Promo-Rückstände im PostOffice.

Das würde ich am liebsten vergessen: Hab ich schon vergessen.

Darauf freue ich mich 2010: Urrrrrrrrrrrrlaub.

Das wollte ich schon immer mal sagen und keiner wollte es hören: Es gibt einfach zu viele Releases, und darunter zu viel Bockmist, zu viel Durchschnitt, und zu viele Kopien. Musik verkommt zur Beliebigkeit.
TadMekka
Beste Platte 2009: Garnicht so leicht dieses Jahr, es kam sehr viel geiler Stoff aus allen Ecken, was aber wohl eher daran liegt, daß ich die Augen bischen offener hatte.

Ich würde mal 2 Scheiben bevorzugt nennen wollen:
PESTILENCE: "Resurrection Macabre" Ein Hammer, wie ich ihn nicht mehr zu erhoffen gewagt hatte. Ultrabrutal, straight und dennoch komplex genug, um zu fesseln.
IWRESTLEDABEARONCE: "It's All Happening" Kranker, furioser Act, irgendwo zwischen Agoraphobic Nosebleed oder Psyopus auf der einen Seite und Björk auf der anderen. Beklemmend und fesselnd, in die Fresse und ins Herz. Erwähnenswert waren für mich noch Oceano (Brutalohammer), Born of Osiris (seltamser Atmo-Core), Darzamat (beste female Vox der Szene!), Epica (positive Überraschung), War from a Harlots Mouth (zugänglicher als der Vorgänger), Xerath (fetteste Atmo, Orphanage auf einer neuen Stufe!), Marionette, Sufferage, Poison the Well, Katatonia, Dark Age, Scar Symmetry und sooo viel mehr...

Beste DVD 2009: ich hab keine einzige gekauft!

Beste Band 2009: über dieses 'beste Band' - Gedöhns ist die Szene schon lange hinaus...

Beste Newcomer: Passt da IWRESTLEDABEARONCE noch?

Überraschung des Jahres: keine

Enttäuschung des Jahres: Die Bankster und Dreckskapitalisten können weitermachen wie bisher. Die Demokratie hat sich im Zuge von Finanzkrise und Kopenhagen endgültig selbst ad absurdum geführt. Was jetzt?

Bestes Konzert 2009: Keins besucht; VOIVOD auffem Summer Breeze eventuell

Persönlichkeit des Jahres: Roberto de la Puente, adsinistram Blog; der Mann ist ganz kurz davor, zu begreifen.

Größtes Ereignis 2009 im Rahmen des B4M: War was?

Das würde ich am liebsten vergessen: Hoffnung

Darauf freue ich mich 2010: nichts

Das wollte ich schon immer mal sagen und keiner wollte es hören: Die Menschen sind zu dumm für Freiheit. Und zu dumm, für sie zu kämpfen. Deswegen nimmt man sie ihnen weg. So haben sie es verdient.
Vikingsgaard

Beste Platte 2009: EUROPE "Last Look At Eden"

Beste DVD 2009: none

Beste Band 2009: Hier schon wieder EUROPE zu nennen wäre langweilig, obwohl sie es verdient hätten!
ENSIFERUM läuft quasi auf Dauerrotation bei mir, von daher tendiere ich zu den Finnen.

Beste Newcomer: SEPTEMBER MURDER "Agony In Flesh" ist von und für Death-Metal Feingeister! Ob aus der Konserve oder Live, astrein performt und praktisch fehlerfrei.

Überraschung des Jahres: EUROPE - Statt Fönfrisuren und Posing nur noch Metal-Rock aus der Chef-Etage.

Enttäuschung des Jahres: DIMMU BORGIR @ Metal Camp

Bestes Konzert 2009: OBSCURITY @ Ultima Ratio Fest

Persönlichkeit des Jahres: Guido Westerwelle -> "Wir sind hier in Deutschland, also stellen Sie bitte auch Ihre Fragen in Deutsch!"

Größtes Ereignis: Die "geistreiche" Runde auf'm Wacken mit Russ Russell, Silenoz und M. Grewe von INSIDIOUS DISEASE: "Jägermeister?" "Of course...jepp...yeahh" Der dicke Rothaarige latschte natürlich zur Bar und sinnierte sogleich über den letzten Punkt unten

Das würde ich am liebsten vergessen: Definitiv meine Beifahrerin vom Metal Camp! Wie sehr ein Mensch so von sich eingenommen sein kann, ist mir noch immer ein Rätsel. Schönes Leben noch...

Darauf freue ich mich 2010? Siehe Punkt 8) und auf 9/11

Das wollte ich schon immer mal sagen und keiner wollte es hören: Ich bin unterbezahlt!
Wulfgar

Beste Platte 2009: TÝR "By the light of the northern star"
Die geilste Platte, die jemals aus Färoer kam. Innovativ und trotzdem sich selbst treu geblieben.


Beste DVD 2009: keine

Beste Band 2009: ELUVEITIE
Für andauernde Medienpräsenz, zahlreiche Konzerte und nebenbei richtig gute Musik

Beste Newcomer: SWASHBUCKLE
Zwar reiten sie nur auf der Welle mit die ALESTORM losgetreten hat. Ist aber trotzdem ziemlich genial.

Überraschung des Jahres: Ganz klar auch TÝR
Die leicht lethargischen Nordmänner finden das Gaspedal an ihrem Drachenschiff. Grandios!

Enttäuschung des Jahres: RUNNING WILD Abschiedsgig verpasst

Bestes Konzert 2009: NIGHTWISH und PAIN auf der Dejà vu-Tour in Karlsruhe.

Persönlichkeit des Jahres: James Hetfield (Ist für mich aber die Person jedes Jahres)

Größtes Ereignis 2009: Der erste Livebericht vom SUBWAY TO SALLY Gig in den Hessenhallen in Giessen. (Wie jedes erste Mal. Man hat keine Ahnung was man tut, aber es ist aufregend)

Das würde ich am liebsten vergessen? Die Hitze und die vielen Gothic-Emo B-Bands auf dem Summer Breeze 2009

Darauf freue ich mich 2010? Das Summer Breeze Festival, unzählige Biere und ein Jahr voller Metal (außerdem wäre es super, wenn eine PC Version von Brütal Legend auf den Markt käme)

Das wollte ich schon immer mal sagen und keiner wollte es hören: Wer mit juckendem Arschloch einschläft wird mit stinkendem Finger aufwachen.

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten