Dragonland - Holy War

Review von Odin vom 25.07.2002 (8547 mal gelesen)
Dragonland - Holy War Rein vom Ansehen her hätte ich erwartet, dass die Scheibe aus Italien kommt. Aber ab dem zweiten Song merkt man, dass es sich zumindest nicht um den von dort gewohnten Sound handelt.

Zwar spielen Dragonland auch sehr symphonisch und melodisch auf, jedoch klingen sie eher nach den Finnen von Sonata Arctica oder Stratovarius, die ihnen als Schweden auch geografisch näher liegen.
Auf das sehr stimmungsvolle Intro folgen hauptsächlich Uptempo Power Metal Songs, die an die genannten Bands erinnern und auch deren eher positive Einstellung teilen. Happy Metal möchte ich die Scheibe trotzdem nicht unbedingt nennen. Im weiteren Verlauf lehnt man sich nämlich auch schonmal an die Landsleute von Therion an und bindet mittelalterliche Klänge wie Flöten oder (Synthi-)Posaunen ein, während von Anfang bis Ende eine Geschichte von Zwergen und Elben, Drachen und Kriegen erzählt wird, die für meinen Geschmack auch gut illustriert und rübergebracht wird. Die Lyrics sowie zusätzliche Texte der Story sind im ausführlichen Booklet nachzulesen.

Die fünf den Bildern nach zu urteilen recht jungen Schweden wissen durch gute, wenn auch nicht immer abwechslungsreiche Komposition, tightes Spiel und mitreißende Chöre zu begeistern. Allerdings würde ich sie gerne mal live spielen sehen, denn es wäre sicher interessant zu sehen, wie sie das Problem des Lead-singenden Drummers umsetzen.

Den Power Metal neu erfunden hat man mal wieder nicht, aber ein durchaus ansprechendes Album abgeliefert, das seinen Platz zwischen Rhapsody, Stratovarius und Blind Guardian behaupten kann.

Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
1. Hundred Years Have Passed
2. Majesty Of The Mithrill Mountains
3. Through Elven Woods And Dwarven Mines
4. Holy War
5. Calm Before The Storm
6. The Return To The Ivory Glains
7. Forever Walking Alone
8. Blazing Hate
9. A Thousand Points Of Light
10. One With All
Band Website: www.dragonland.se
Medium: CD
Spieldauer: 51:46 Minuten
VÖ: 01.06.2002

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten