Kickin Valentina - Star Spangled Fist Fight

Review von Chaosswampchicken vom 06.06.2024 (951 mal gelesen)
Kickin Valentina - Star Spangled Fist Fight Seit 2013 stehen KICKIN' VALENTINA für energetischen Heavy Rock mit einer gewaltigen Portion Sleaze. Aus Woodstock, Georgia, stammend, ist das ja schon alleine ein Garant für gute Musik oder? Mit "Star Spangled Fist Fight" haben die Jungs jetzt ihren vierten Longplayer veröffentlicht, und dieser konnte schon vorab mit den beiden Single-Veröffentlichungen 'Ride Or Die' und 'Takin A Ride' einen kleinen, aber gewaltigen Einblick geben von dem, was uns auf dem neuen Machwerk erwarten wird. Dieses Jahr habt ihr auch noch des Öfteren die Möglichkeit, die Truppe live zu erleben, denn Ende August sind sie für einige Konzerte in Europa, davon zwei in Deutschland. Ich werde sie bei ihrem Auftritt auf dem SinnerRock in Altengronau (kommt gerne vorbei) genauer unter die Lupe nehmen und bin schon gespannt, wie die Band live abliefern wird. Nun aber zurück zur Review, meine Freunde.

Ein Mann auf einer Mission

Der Opener 'Getting Off' ist knallhart und das von Minute eins an. Rostige und nach vorne treibende Riffs, dazu ein schwere Drumline und ein paar dreckige Shouts von D.K. Revelle bringen einen direkt in die richtige Stimmung. Die echt groovige Melodie des Songs wird durch die wummernde Bassline von Chris Taylor und die röhrenden Vocals von D.K. noch mehr in den Vordergund gestellt. 'Dirty Rhythm' schlägt in die gleiche Kerbe wie der Opener, es ist atmosphärischer und krachender Rock 'n' Roll, der einem, ohne Rücksicht zu nehmen, ins Gesicht schlägt. Die kleine Pause zum Ende des Songs, gefolgt von ziemlich melodischem Sprechgesang und einem fiesen Gitarrensolo von Heber Pampillon. Kommen wir zu 'Fire Back', alleine die Attitüde schreit Punk, man möchte einfach seinen Mittelfinger in die Luft strecken und ohne Kompromisse man selbst sein, wenn das keine gute Message ist, dann weiß ich auch nicht. 'Man On A Mission' wartet auf mit tollen Rhythmusparts, die an THE CULT erinnern, aber dennoch eigene Spielkunst zelebrieren. Dies wird eines dieser Lieder werden, die man lauthals auf sämtlichen Festivals oder Konzerten singen wird. Schlagzeuger Jimmy Berdine und Bassist Chris Taylor wissen, wie man eine Melodie schafft, zu der sich die Menschen bewegen wollen.

Ride Or Die

Das vorab schon veröffentlichte 'Take A Ride' ist ein unheimlicher Ohrwurm, ich bekomme die verdammte Melodie nicht mehr aus dem Kopf. Mit seinem brachialen, aber catchy Gitarrensound, den harten Drums und dem typisch rauen Gesang von D.K. Revel, hat sich dieser Track zu meinem Favoriten gemausert. Als ich die Review angenommen habe, wusste ich nicht, was mich erwarten würde, aber umso froher bin ich, dass ich den Jungs von KICKIN' VALENTINA eine Chance gegeben habe. Die zweite Single, die schon vor dem Album der Öffentlichkeit präsentiert wurde, ist das melodische 'Ride Or Die', es ist der perfekte Soundtrack für eine lange Fahrt an einem warmen Tag und an dem einfach alles stimmt, man kurbelt das Fenster runter und dreht die Musik laut auf. Es ist melodisch und strotzt nur so vor kreativen Riffs und spannenden Hooks. Der Vorhang fällt mit dem Titeltrack 'Star Spangled Fist Fight', eine trotzig/rotzige Sleaze-Hymne, der Song beendet das Album auf demselben Weg wie es begonnen wurde: mit schwerem und ehrlichem Hardrock, der dir mit Power um die Ohren fliegt.

Fazit

"Star Spangled Fist Fight" ist in meinen Augen das stärkste Album von KICKIN' VALENTINA. Sie klingen weder modern noch oldschool, sondern einfach ganz eigen. Hier wird nicht nur Musik gemacht, weil es gerade gewünscht ist, sondern weil es eine Lebenseinstellung ist, die man den Jungs aus den USA auch vollkommen abkauft. Das Machwerk ist eine Vertonung einer warmen Sommernacht mit deinen Freunden und lauter Musik. Das Leben ist gut.

Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Gettin Off
02. Dirty Rhythm
03. Fire Back
04. Man On A Mission
05. Turn Me Loose
06. Died Laughing
07. Takin A Ride
08. Amsterdam
09. Ride Or Die
10. Star Spangled Fist Fight
Band Website: https://kickinvalentina.com/
Medium: CD
Spieldauer: 40:26 Minuten
VÖ: 19.04.2024

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten