Vanden Plas - The Empyrean Equation Of The Long Lost Things

Review von RJ vom 04.06.2024 (936 mal gelesen)
Vanden Plas - The Empyrean Equation Of The Long Lost Things Keine Sorge, das Album ist, anders als es der Titel vermuten lässt, alles andere als sperrig. Zudem wartet die Band, die eigentlich für Konstanz steht, mit einem neuen Mann an den Tasten auf. Alessandro Del Vecchio ist der neue Tastenvirtuose, dem gleich mal die Ehre zuteilwurde, den gleichnamigen Titeltrack mit seiner virtuosen Keyboardarbeit einzuleiten.

Wie schon erwähnt stehen VANDEN PLAS für Konstanz, die auch 38 Jahre nach ihrer Gründung und 30 Jahre nach Veröffentlichung ihres Debüts nichts von ihrem musikalischen Reiz verloren hat. Im Gegenteil, die deutschen Vorzeige-Progger wissen mit ihrer Vielseitigkeit, der ausgewogenen Mischung von Prog-Parts und rockigen Sequenzen sowie der eingeflochtenen Dramaturgie über die gesamte Albumlänge die Spannung oben zu halten. Man erkennt die konzeptionelle Ausrichtung, die am Anfang lose aufgeknüpft am Ende wieder eingefangen und verknüpft wird. Die sechs Songs bieten dem Hörer einen bunten Strauß an Abwechslung und Spannungsbögen, die ihn schlussendlich, wenn die finalen Klänge verstummt sind, mit Erstaunen in die Stille entlässt.

Vorher durfte man noch das finale und mit 'March Of The Saints' abgebrannte Feuerwerk genießen, was einen im Rahmen einer Achterbahnfahrt in einen Adrenalinrausch versetzt und ein eh schon klasse Album mit einem absoluten Highlight abschließt. VANDEN PLAS proggen und rocken auf höchstem Niveau und liefern ein absolut bestechendes Album ab. Mehr geht schon fast nicht.

Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. The Empyrean Equation Of The Long Lost Things
02. My Icarian Flight
03. Sanctimonarium
04. The Sacrilegious Mind Machine
05. They Call Me God
06. March Of The Saints
Band Website: www.vandenplas.de/
Medium: CD
Spieldauer: 54:37 Minuten
VÖ: 19.04.2024

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten