Tarot - Glimpse Of The Dawn

Review von Dead_Guy vom 11.05.2024 (740 mal gelesen)
Tarot - Glimpse Of The Dawn Neun Jahre hat es gedauert, bis die Retro Rock-Band TAROT ihrem Debüt "Reflections" einen Nachfolger spendierte, was unter anderem daran lag, dass Bandkopf Will Fried in zig anderen Bands noch zugange ist und nebenbei das Label Heavy Chains Record betreibt. Werniger sphärisch, dafür erdig rockender, präsentiert sich die Band auf ihrem Zweitling und dürfte bei allen offene Türen einrennen, die Bands wie ASHBURY, WISHBONE ASH sowie von denen beeinflusste Truppen goutieren. Oder anders: man ist absolut auf Augenhöhe mit WYTCH HAZEL, PHANTOM SPELL, TANITH, HÄLLAS und so weiter und so fort. Unaufgeregtes Songwriting, ein tolles Gespür für Twin-Guitars und ganz viele positive Vibes zeichnen dieses wundervolle, aus der Zeit gefallene Album aus, das alles selbstredend in einem analogen Gewand. Wie das oft bei diesen Bands der Fall ist, bestechen auch die Songs von TAROT mit einer unscheinbaren Eingängigkeit, die die Songs nur umso nachhaltiger im Gedächtnis bleiben lässt. Aus technischer Sicht mag der Gesang ein Schwachpunkt sein, aber diese unperfekte Stimme verströmt wie der ganze Rest einfach Charme. So ist das folkig angehauchte 'Leshy's Warning' mit seinem Flöten-Part ein schön verträumtes Stück und ein Highlight auf einer Platte, die gespickt ist mit tollen Songs. Darüber hinaus können Bass und Hammondorgel immer wieder Akzente setzen und, wie bereits gesagt, die Gitarrenarbeit ist riesig und steckt mit ihrer Beseeltheit an. Alles in allem perfektes Futter für die Retro-Fraktion, die ihren Hardrock beziehungsweise Classic Rock mit naiver Melodik und einem eher entrückten Ansatz bevorzugt. Das Album hat nämlich all das in Fülle und wäre die Band in den letzten Jahren fleißiger gewesen, wäre sie auch bekanntheitsmäßig mit den genannten Retro-Acts auf einer Linie, qualitativ sind sie das auch so schon und haben mein bisheriges Rock-Album für dieses Jahr geschaffen.

Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Glimpse Of The Dawn
02. The Winding Road
03. Leshy's Warning
04. Echos Through Time
05. The Harrier
06. The Vagabond's Return
07. Dreamer In The Dark
08. Heavy Weights In The Crown
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 41:50 Minuten
VÖ: 12.04.2024

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten