Crucible - The Savage Weapon

Review von Opa Steve vom 11.02.2024 (1048 mal gelesen)
Crucible - The Savage Weapon Retro-Speed at it's best! Das Demo der Dänen namens CRUCIBLE geht im Riffing schön steil und bietet dabei noch hysterisch hohe Vocals, die die Töne zwar nur zu 90 Prozent treffen, dafür aber vor Herzblut einfach nur überschäumen. Ganz wunderbar wilder Retro-Stoff, der mich teilweise an das BACKWATER-Debüt und diverse andere Früh-Extreme-Bands erinnert. Die fünf Songs gibt es auch als f*cking trues Tape. Und mit dem technisch anspruchsvollen RACER X-Cover 'Street Lethal' zeigen die Jungs, dass sie nicht einfach nur drauflos radauen können, sondern dass hinter diesem räudigen Speed auch durchaus ein spielerischer Anspruch steckt.

Man darf gespannt sein, was sich hieraus noch entwickeln wird!

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Savage Weapon
02. Embrace Of Steele
03. Splashed To The Four Winds
04. Mad Minute
05. Street Lethal (RACER X Cover)
Band Website:
Medium: Demo
Spieldauer: 18:11 Minuten
VÖ: 26.01.2024

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten