Vitriol - Suffer & Become

Review von Eddieson vom 30.01.2024 (891 mal gelesen)
Vitriol - Suffer & Become Knapp über vier Jahre ist es her, da legten VITRIOL mit "To Bathe From The Throat Of A Cowardice" ihr Debüt vor. Schon der erste Longplayer war ein echter Brocken, der nicht leicht zu verdauen war. Jetzt legen sie mit "Suffer & Become" nach und packen doch tatsächlich noch eine Schippe drauf. Das handwerkliche Geschick der Musiker scheint in den letzten Jahren zugenommen zu haben und dies präsentieren sie in den neuen Songs punktgenau. Tech-Death ist nicht gerade für seine Eingängigkeit bekannt und so wird auch das neue Album der Portländer für Überforderung sorgen.

Es geht schon kompromisslos mit dem Opener 'Shame And Its Afterbrith' los - und letztendlich hört es damit auch erst nach etwas über 47 Minuten Spielzeit und 'He Will Fight Savagely' wieder auf. VITRIOL testen hier absolut die Grenzen der Belastbarkeit ihrer Hörer, nur eine kurze Verschnaufpause gönnen sie ihnen mit 'The Isolating Lie Of Learning Another', wo sie ein bisschen das Tempo rausnehmen und sogar etwas Melodie einbauen. Aber auch wirklich nur ein bisschen. Eine sachte Orchestrierung gibt es bei 'Weaponized Loss' und 'He Will Fight Savagely', welche die Songs etwas auflockert. Insgesamt ist "Suffer & Become" aber ein absolutes Sperrfeuerwerk, welches dem Hörer blutende Ohren beschert und nicht leicht zu verdauen ist. Für einen verkaterten Sonntagmorgen sollte man wohl eine entspanntere Platte auflegen.

Auf der anderen Seite kommen hier die Tech-Fans natürlich voll auf ihre Kosten. Für die liefern VITRIOL nämlich ein traumhaft nervöses Album, das seinem Titel alle Ehre macht und sperriger und wuchtiger kaum sein könnte.



Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Shame And Its Afterbirth
02. The Flowers Of Sadism
03. Nursing From The Mother Wound
04. The Isolating Lie Of Learning Another
05. Survials Careeing Inertia
06. Weaponized Loss
07. Flood Of Predation
08. Locked In Thine Frothing Wisdom
09. I Am Every Enemy
10. He Will Fight Savagely
Band Website: www.facebook.com/vitriolwarfare/
Medium: CD, LP
Spieldauer: 47:30 Minuten
VÖ: 26.01.2024

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten