Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Wacken Open Air 2022

Limerick - On Tour - 40th Anniversary Edition

Review von derkleinekolibri vom 10.09.2022 (507 mal gelesen)
Limerick - On Tour - 40th Anniversary Edition Wie geht man mit den Worten "Klingt wie eine vergessene NWOBHM-Perle, nur eben mit deutschem Gesang" gleich am Anfang eines Promo-Textes um? Erste Reaktion: Immer diese Übertreibungen. Zweite, sofort anschließende Reaktion: Vielleicht ist doch etwas Wahres dran? Es folgt zwingend die dritte Reaktion: Verstärker an und Musik in adäquater Lautstärke starten.

Mein verblüfftes Gesicht wird für euch immer ein Geheimnis bleiben, als ich den Klängen der Pirmasenser Band LIMERICK lauschte. 1982 brachten die Jungs "On Tour" heraus. Vier Jahre zuvor hatte sich die Formation gegründet und bis zur Veröffentlichung besagten Albums einige Änderungen der Besetzung durchlebeben müssen. Zu jenen Zeiten, als man noch nicht binnen Sekunden einen Song rund um die Welt schicken konnte, war es kein Wunder, dass LIMERICK regional eine sehr bekannte Nummer wurden, ihnen aber der deutschlandweite Durchbruch verwehrt blieb.

Ihre Mischung aus Hard Rock und Deutschrock zog mich vom ersten Moment an in ihren Bann. Zu verdanken ist das in erster Linie Andreas Neuderth, ehemals Mitglied von MANILLA ROAD und diverser anderer Formationen, die keinen 08/15-Rock ablieferten. Er hat, mit Hilfe von Patrick Engel (High Roller Records, Metal Blade und so weiter), der die LP überspielte, das Ganze restauriert und remastert. So entstand die "On Tour - 40th Anniversary Edition", die man bei ZYX Music sowohl als CD als auch als Vinyl für 'n Appel und 'n Ei erwerben kann. Die beiden damals nicht auf dem Album vorhandenen Titel 'Hard Work (Single 1980)' und 'Alaska Nights (Single 1981)' hat man als Bonus Tracks auch noch draufgepackt.

Geprägt von den 60er, 70er und beginnenden 80er Jahren, standen 1982 in meinen Regalen viele Schallplatten deutscher Musiker und Bands, von denen ich hier einige wiederentdecken konnte. So sind zum Beispiel leichte Anklänge von BEL AMI und MORGENROT zu vernehmen, besonders stark erinnern mich einige Songs an DR. KOCH VENTILATOR. LIMERICK sind derart vielfältig, dass sie sich auch nicht scheuen, ihren Rock mit der Ska-Musik der NIGHTHAWKS, die ich 1979 in der Berliner Deutschlandhalle erleben durfte, zu vermischen. Sicher, bewusst haben sie das gewiss nicht gemacht, ist halt reine Spekulation von mir. Aber genau diese vielen Facetten ihrer sehr filigran aufgebauten Stücke sind es, die das Album aus der Masse der nur hörbaren Alben heraushebt. Für den Anfang des Songs 'Aweitslos‘ haben sie bei 'Highway Driver' von RANDY PIE gewildert, wenigstens da bin ich mir sehr sicher.

Die deutschen Texte beschäftigen sich mit den Dingen des alltäglichen Lebens, sehr häufig fällt das Wort Liebe. Dieser haben die Fünf auch einen speziellen Titel gewidmet: 'Liebe Ist... (Das Kotzlied)'. Absolut hörenswert. Außerdem haben sie ein paar Worte bei 'On Tour', dem dritten Stück, verwendet, welche ich ein Dutzend Jahre später oftmals wiederholte, wenn ich mit Freunden und Bekannten über die Mutter meines Sohnes sprach: "Gabi ist 'ne Wahnsinnsfrau!" Sämtliche Songs sind Eigenkompositionen, das sollte man unbedingt erwähnen.

LIMERICK sind übrigens seit 2013 wieder aktiv, nachdem die Band 1984 zerfallen war, sich aber nie offiziell aufgelöst hatte. Auch dieses Mal sind sie überwiegend regional unterwegs. Eine Single haben sie ebenfalls schon veröffentlicht. Mit der Wiederveröffentlichung des überarbeiteten, 40 Jahre alten, Albums, sollte es doch gelingen, die Pirmasenser Band einer breiteren Hörerschaft zugänglich zu machen. Es ist nämlich in der Tat eine vergessene Perle der 80er Jahre. Wer nicht ausschließlich auf knallharte Rock-Musik steht, stellt sich hiermit einen kleinen Schatz in den Schrank.

Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Gabi
02. Moneymaker Lady
03. On Tour
04. Lucifer
05. Maiplatz 3
06. Liebe Ist (Das Kotzlied)
07. Der Dumme
08. Irgendwohin
09. Autogrammstunde
10. Scheissegal
11. Aweitslos
12. Ich Hätte Da 'ne Frage
Bonus Tracks:
13. Hard Work (Single 1980)
14. Alaska Nights (Single 1981)
Band Website:
Medium: CD, LP
Spieldauer: 56:30 Minuten
VÖ: 05.08.2022

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

10.09.2022 On Tour - 40th Anniversary Edition(9.0/10) von derkleinekolibri

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Teramaze - Flight Of The Wounded

Schaut mal!