Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Riddle Of Steel 2021

Fortress - Don't Spare The Wicked

Review von des vom 26.11.2021 (818 mal gelesen)
Fortress - Don't Spare The Wicked Erster Eindruck: was für ein grausiges Keyboard, das 'Lost Forever' untermalt. Dasselbe gilt auch für 'Anguish', das mit völlig unmotivierten und deplatzierten Synthieteppichen ausgestattet ist. Wobei - Teppich ist das falsche Wort - es ist eher ein Mono-Ton. Und dann dieses unsägliche Gejodel, mit dem Sänger Chris Scott Nunez etwas zu bemüht und gepresst versucht, wie der junge Bruce Dickinson zu klingen. Um die Negativpunkte abzuschließen: An siebter und vorletzter Stelle des Albums findet sich mit 'The Passage' ein völlig unnötiges Instrumental, das noch einmal dreieinhalb Minuten von der ohnehin knappen Spielzeit von etwa einer halben Stunde abzwackt. Daher mutet es etwas befremdlich an, wenn FORTRESS davon sprechen, dass sie nach der 2018er EP mit ihrer ersten Full-Length nun ihre Vielschichtigkeit unter Beweis stellen können.

Denn viel Zeit und Musik bleibt dafür dann nicht mehr übrig. Doch wenn man die bereits genannten negativen Punkte ausblendet, bleiben durchaus spannende Nummern übrig, die durchwegs im gehobenen Speed-Metal-Bereich angesiedelt sind, aber auch schon mal erdig grooven. Vor allem die Gitarrenarbeit ist positiv hervorzuheben, sei es als Leadinstrument oder treibender Riffbringer. Und auch die Songs sind durchwegs gut bis sehr gut, mitreißend bis fußwippend. So ist 'Devil's Wheel' eine erdige Hardrocknummer, 'Red Light Runner' eine von der Doublebass getriebene Nummer und 'Children Of The Night' ein Midtempostampfer. Der abschließende Titelsong wiederum hat sowas wie Hymnencharakter. Nicht falsch verstehen: Ich mag Speed Metal-Kapellen wie GAMMA RAY, HELLOWEEN und HIBRIA, und wer auf diese Musik steht, kann gerne mal reinhören. Ich bin aber nach jedem Durchlauf von "Don't Spare The Wicked" (und davon gab es viele) froh, wenn ich die Kopfhörer abnehmen kann.

des

Gesamtwertung: 4.5 Punkte
blood blood blood blood dry dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Lost Forever
02. Devil's Wheel
03. Anguish
04. Red Light Runner
05. Find Yourself
06. Children Of the Night
07. The Passage
08. Don't Spare The Wicked
Band Website: www.facebook.com/Fortressheavymetal
Medium: CD, LP, Digital
Spieldauer: 28:44 Minuten
VÖ: 26.11.2021

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

26.11.2021 Don't Spare The Wicked(4.5/10) von des

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!