Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Wardruna - Kvitravn

Review von Eddieson vom 21.01.2021 (1717 mal gelesen)
Wardruna - Kvitravn Wikipedia sagt: "WARDRUNA ist ein musikalisches Projekt zur Erkundung und Erweckung der Erinnerung an die "nordische Spiritualität und Weisheit"." Treffender kann man die Beschreibung nicht auf den Punkt bringen. WARDRUNA leben die nordische Spiritualität und drücken sie nahezu perfekt auf musikalischem Weg aus. Das mittlerweile fünfte Album hört auf den Namen "Kvitravn", was so viel wie "Der weisse Rabe" bedeutet. Fertigestellt wurde "Kvitravn" schon vor der Corona-Pandemie, aber eben aufgrund dieser auf Januar 2021 verschoben.



Ich denke, wer WARDRUNA kennt, weiß, dass man von denen nicht Halbgares erwarten kann. WARDRUNA haben es erneut geschafft, ein Album zu schreiben, welches nicht nur unglaublich intensiv klingt und schön unter die Haut geht, sondern es ist zudem vielschichtig, facettenreich und dazu ungeheuer atmosphärisch. WARDRUNA laden ein, in die naturverbundene Welt der Nordmänner einzutauchen. In 11 Songs lassen Einar und seine vielen Gastmusiker Bilder im Kopf entstehen, die dir die mächtigen Berge und reißenden Flüsse zeigen, dich durch tiefe Wälder streifen, tiefe Täler durchwandern, in eiskalten Seen schwimmen und dich eins mit der Natur werden lassen.

Dass hier wieder jede Menge traditionelle und historische Instrumente eingesetzt werden, gehört genauso zum Konzept, wie die norwegischen Texte. So schaffen es WARDRUNA, mal hypnotisch zu klingen wie in 'Muin', dann wieder fesselnd, man höre da den Titeltrack oder auch, auf ihre eigene Art rockig, wie uns 'Fylgital' zeigt. Den krönenden Abschluss bildet das 10-Minuten-Machtwerk 'Andevarljod', ein Song mit einer so dermaßen atmosphärischen Dichte, die selbst ENYA in die Knie zwingen könnte.

Ja, "Kvitravn" ist ein grandioses Werk geworden, welches keinen Fan des keltischen Folks unberührt lassen sollte. Hier ist alles zu 100 Prozent durchdacht und mit jeder Pore des Körpers und dazu mit jeder gespielten Note gelebt.



Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01.Synkverv
02.Kvitravn
03.Skugge
04.Grá
05.Fylgjutal
06.Munin
07.Kvit Hjort
08.Viseveiding
09.Ni
10.Vindavlarljod
11.Andvevarljod
Band Website: www.wardruna.com
Medium: CD/LP
Spieldauer: 65:45 Minuten
VÖ: 22.01.2021

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

18.01.2009 Gap Var Ginnungavon Krümel

21.01.2021 Kvitravn(9.0/10) von Eddieson

14.10.2016 Ragnarokvon Krümel

30.05.2014 Runaljod - Gap Var Ginnungavon Mandragora

22.11.2018 Skald(0.0/10) von TexJoachim

07.04.2013 Yggdrasilvon Krümel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!