Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Artizan - Demon Rider

Review von Evilmastant vom 24.08.2018 (2455 mal gelesen)
Artizan - Demon Rider ARTIZAN, die Band um den Sänger Tom Braden und Schlagzeuger Ty Tammeus (beide ehemalige Mitglieder der US Band LEVIATHAN) sind mit ihrem neusten Meisterwerk am Start. Und ja, was für ein starkes (aber leider auch sehr kurzes) Album das geworden ist. Als ich die Band auf dem Keep It True XVIII im Jahr 2015 zum ersten Mal live bewundern durfte, kannte ich zwar die ersten beiden Alben flüchtig, doch diese befanden sich noch nicht in meiner Sammlung. Der Auftritt hinterließ dann bei mir einen so positiven Eindruck, dass ich das damals aktuelle Drittwerk ARTIZANs ("The Furthest Reaches") am nächsten Tag direkt von der Band erwarb. Eine Entscheidung, die ich nie bereut habe. Der gefühlvolle, dennoch technische und dabei immer melodienreiche US-Metal von ARTIZAN ist einfach zeitlos, kompetent komponiert und gespielt. Das neue Album "Demon Rider" setzt kompositorisch noch mal einen oben drauf. Ob der sehr eingängige Opener 'Demon Rider', das Melodiemonster 'Soldiers Of Light', das sehr an die 80er Jahre-Legende SIREN erinnernde 'The Endless Odyssey' oder das mit einem QUEESRYCHE-Vibe (zu "Empire" Zeiten) ausgestattete 'When Darkness Falls', alles Volltreffer! Sehr interessant ist auch die zweite Version des Openers 'Demon Rider', da diese von keinem geringeren als Harry Conklin von JAG PANZER eingesungen wurde. Der Song klingt dadurch schon sehr anders als die reguläre Albumversion und erinnert natürlich nicht ganz zufällig an Harrys Stammband. Allein für diese Aufnahme lohnt sich der Erwerb des Albums in der Limited Edition Version. Die ebenfalls darauf befindlichen zwei Bonus Live Songs sind nett, aber verzichtbar. Der Sound der Scheibe verdient im Übrigen ein Extralob. Selten habe ich in den letzten Jahren eine so druckvolle und dennoch lebendige Produktion belauschen dürfen. Der einzige Kritikpunkt ist die oben bereits erwähnte sehr kurze Spielzeit. Ansonsten gibt es neun Punkte in der Hoffnung, dass das nächste Album vielleicht sogar noch ein bisschen besser werden kann. Chapeau!

Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Demon Rider
02. The Hangman
03. Soldiers Of Light
04. The Endless Odyssey
05. When Darkness Falls
Band Website: www.artizanmetal.com
Medium: CD
Spieldauer: 33:11 Minuten
VÖ: 17.08.2018

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Es ist eine frechheit eine CD mit so kurzer Spieldauer auf den Markt zu bringen. Da kann es nur eines geben diese CD nicht zu kaufen. Liebe Metalfans bitte bitte bitte lasst sie in den Regalen verstauben. Ja ich bin sauer. Ja als Fan von dieser Band bin ich sehr sehr entaeuscht ueber die Spielzeit.
1/10   (28.08.2018 von Thomas)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

12.05.2013 Ancestral Energy(7.0/10) von Dweezil

24.08.2018 Demon Rider(9.0/10) von Evilmastant

29.01.2013 The Death Of Mevon EpicEric

05.06.2015 The Furthest Reaches(5.5/10) von EpicEric

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!