Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Procession - Doom Decimation

Review von Musty vom 18.12.2017 (1849 mal gelesen)
Procession - Doom Decimation Die chilenisch-skandinavische Combo PROCESSION bringt mit "Doom Decimation" ihr drittes Album unter das Volk. Wie der Titel schon vermuten lässt, haben wir es hier mit einer saftigen Portion Doom Metal zu tun. PROCESSION lehnen sich musikalisch an die alte Schule von BLACK SABBATH und CANDLEMASS an. Jedoch sind einige Heavy Metal-Parts in den Songs eingestreut. Der überaus große Heavy Metal Anteil in "Doom Decimation" dazu geeignet, einige Hörer klassischer Prägung für sich zu gewinnen.

Kommen wir mal zu den Songs. Die haben es nämlich in sich. Nach dem Intro 'The Warning' geht es nämlich direkt los. 'When Doomsday Has Come' geht schnurstracks nach vorne und sorgt für überaus angenehmes Mitnicken. Der Name ist hier Programm. 'Amidst The Bowels Of Earth' strotzt nur so von Querverweisen an SABBATH'sche Großtaten. Jener Song ist auch einer der Höhepunkte. 'All Descending Suns' besticht durch seine großartigen Melodien und kommt live sicher noch besser rüber.

Mit dem grandiosen Abschluss 'One By One They Died' setzen PROCESSION einen Ausrufezeichen. Zum Ende hin gehen mir die Superlative aus. Deswegen einfach direkt reinhören und dem faszinierenden Schlusssong ergeben auf die Knie gehen. Das könnte man auch direkt mit dem ersten Song. Einziger Kritikpunkt ist das misslungene Frontcover. Das kann nur eine Verwechslung beim Pressen gewesen sein. Oder aber es steckt eine geheime Botschaft dahinter. Ich für meinen Teil kann das nicht nachvollziehen, wie man so toller Musik ein derart unpassendes Cover geben kann.

Fazit: PROCESSION wissen mit "Doom Decimation" wie man Heavy/Doom Metal zelebriert. Dafür gibt es verdiente neun von zehn Punkten. Zum Jahresende haben wir hier noch einen Kandidaten, der für den ein oder anderen zum Album des Jahres avancieren könnte. Für das anstehende Weihnachtsfest darf die Scheibe ruhig unter dem Weihnachtsbaum liegen und für strahlende Kinder-, pardon, Metalleraugen sorgen.


Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. The Warning
02. When Doomsday Has Come
03. Lonely Are The Ways Of The Stranger
04. Amidst The Bowels Of Earth
05. Democide
06. All Descending Suns
07. As They Reached The Womb
08. One By One They Died
Band Website: www.myspace.com/processionburn
Medium: CD
Spieldauer: 44:36 Minuten
VÖ: 31.10.2017

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

30.12.2010 Destroyers Of The Faith(6.5/10) von Opa Steve

18.12.2017 Doom Decimation(9.0/10) von Musty

27.05.2013 To Reap Heavens Apart(9.0/10) von Dweezil

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!