Banner, 468 x 60, mit Claim


Letzte Reviews





Festival Previews
Area 53 Festival 2022

Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Riddle Of Steel 2021

Centvrion - Invulnerable

Review von Odin vom 22.01.2006 (3997 mal gelesen)
Centvrion - Invulnerable Name und Cover sehen nach erdigem, rohen Heavy Metal aus. Dann erklingt der Opener 'Virtus' und man fragt sich, ob man fälschlicherweise eine PRIMAL FEAR Scheibe eingeworfen hat.

Damit ist schonmal eine Marschrichtung vorgegeben, um nämlich von wirklich relevanten Bands zu sprechen haben wir es mit Jüngern der JUDAS PRIEST und METAL CHURCH Gemeinde zu tun. Im weiteren Verlauf verliert sich auch die besonders in Teilen der Vocals unangenehme Ähnlichkeit zum German Metal Commando, und die Parallelen zu den metallischen Kirchgängern werden deutlicher. Ein "Ultimate Metal Monster" wird damit zwar nicht aus der Platte, aber es handelt sich durchaus um ein erfrischend kraftvolles Werk ohne Einschlüsse irgendwelcher moderner Grenzgenres. Der weiteste Ausflug findet im ruhigen Rausschmeißer statt, der mich vom Klang her (nicht ganz von der Tiefe) an PAIN OF SALVATION erinnert.

Am Ende sticht kein Song wirklich hervor, weder nach unten noch nach oben. Keine Ausfälle, solide Arbeit und traditioneller, sauberer Sound. Nice to have.

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. The forge (intro)
02. Virtus
03. Man of tradition
04. Procreation to high
05. Invulnerable
06. Standing on the ruins (The doctrine of revival)
07. New freedom
08. Eternal return
09. Riding the tiger
10. Soul deliverance
11. Transcendence
Band Website: www.centvrion.com
Medium: CD
Spieldauer: 49:40 Minuten
VÖ: 24.10.2005

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

22.01.2006 Invulnerable(7.0/10) von Odin

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!
Banner, 150x150, ohne Claim