Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Abrasive - The Birth ... Born In Sodom

Review von Opa Steve vom 20.04.2011 (2944 mal gelesen)
Abrasive - The Birth ... Born In Sodom Die Schleifer aus dem Schwabenland setzen auf "The Birth ... Born in Sodom" die ganz fette Klampfenfräse an. Die Saitenfront schrubbt in der Tat heftigen Oldschool-Death-Metal-Sound, der auch mal Asphaltdecken im Straßenbau abtragen könnte. Hier kann man schon mal 'nen Haken an die Checkliste machen. Doch zur Gesamtproduktion gehören auch noch Drums - und hier wurde leider ziemlich geschludert. Die Bassdrum geht im Gitarrengewitter recht ungeschickt unter, was dem Material einen rhythmisch etwas orientierungslosen Touch verleiht. Noch schlimmer ist die überbetonte Snare, die ohne jeden Resonanzteppich furchtbar laut im Gesamtmix rumtöckert. Schwache Bassdrum und nervige Snare sind leider der Spass-Killer für jeden Blast-Fan. Sorry, aber so wird das Hören der Scheibe zur Konzentrationsqual. Das Potenzial der alles zermalmenden und primitiven Oldschool-Riffs verpufft so ins Leere. Die Songs selbst gewinnen keinen Originalitätspreis, aber die stumpfe Gewaltwirkung ist schon für's Genre recht gelungen. Primitive Riffs sind legitim, wenn sie effektiv sind. Die Grunzer übertreiben es gelegentlich, weswegen man sich hier und da ein Grinsen nicht verkneifen kann. Bei Titeln wie 'Sit On My Face' oder 'Porn Addicted' aber auch sicherlich erlaubt.

Fazit: keine Revolution, aber ordentliche Ansätze für Oldschool-Extrem-Deather. Ein anderer Mix hätte allerdings noch viel mehr aus dem Material rausholen können.

Gesamtwertung: 5.0 Punkte
blood blood blood blood blood dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01 Birth
02 The Other Side
03 Hungry
04 Porn Addicted
05 Sit On My Face
06 Unleash
07 Still Standing (Pussyfied Part II)
08 Hate Us
09 Tales Of Lust
10 WYSIWYG
11 Stimmulate
12 Rebirth
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 36:10 Minuten
VÖ: 21.04.2011

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

20.04.2011 The Birth ... Born In Sodom(5.0/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!