Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Morowe - Pieklo.Labirynty.Diably

Review von Krümel vom 17.07.2010 (2911 mal gelesen)
Morowe - Pieklo.Labirynty.Diably Über die Bandgeschichte der Polen MOROWE ist leider nicht viel zu finden. Die Truppe stammt aus Katowitz, wurde 2006 gegründet und besteht derzeit aus nur 3 Leuten. Und zwar: Nihil - Voice, Guitar, Samples, Keys, Bass, Hans - Guitar, Bass, Samples, Keys und BaronVonB - Drums. Diese drei veröffentlichten kürzlich ihr Debutalbum "Pieklo.Labirynty.Diably" mit acht Post Black Metal Songs.

Post Black Metal - es ist schwierig zu beschreiben, was diesen Stil eigentlich ausmacht. Die Releases, die ich bisher kennen gelernt habe,waren im Vergleich zum "normalen" BM zwar auch pur, manchmal und rasend, aber gleichzeitig auch freaky/spacig. Außerdem ist, wie auch auch bei der Musik von MOROWE, die Atmosphäre eher düster-melancholisch statt eisig-klirrend. Teilweise stehen die Polen sogar an der Grenze zum Doom, weil einige der sehr intensiven Kompositionen melodisch recht zäh dahinfließen. In "Pieklo.Labirynty.Diably" muss man sich reinarbeiten. Man kann nicht einfach die CD einlegen und sich berieseln lassen. Dazu sind die Strukturen der Lieder zu vielfältig und auch auf gewisse Weise verstörend. Dass die Lyrics in Polnisch verfasst wurden, gibt dem Ganzen nochmal etwas mehr an Ungewöhnlichem. Und trotzdem - es hat irgendwas faszinierendes an sich.
MOROWE bieten mit ihrem Debut sicherlich keine Musik für die Massen. Doch aufgeschlossene Black Metaller könnten mal ein bzw. besser zwei Ohren riskieren.

TIPPS: 'Jego oblicza', 'Gleboko pod ziemia' und das Instrumental 'Zakonczenie'

Gesamtwertung: 5.5 Punkte
blood blood blood blood blood dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
1. Wstep
2. Komenda
3. Tylko pieklo, labirynty i diably
4. Czas trwanie zatrzymac
5. Jego oblicza
6. Gleboko pod ziemia
7. Wezowa korona
8. Zakonczenie
Band Website: www.myspace.com/witchinghourprod
Medium: CD
Spieldauer: 48:41 Minuten
VÖ: 01.06.2010

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

17.07.2010 Pieklo.Labirynty.Diably(5.5/10) von Krümel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Fateful Finality - Finish 'Em

Schaut mal!