Galar - Til Alle Heimsens Endar

Review von Lestat vom 23.03.2010 (4407 mal gelesen)
Galar - Til Alle Heimsens Endar Eigentlich muss man meist gar nicht lange schauen, wenn sich eine vielversprechende Black Metal Band auftut - nicht selten kommt sie aus Norwegen. Wie auch in diesem Fall: Mit "Til Alle Heimsens Endar" von GALAR liegt das zweite Werk des Duos aus Bergen, Norwegen vor. Interessant ist, dass die Kernband eben nur aus zwei Mann besteht (daher Duo), sie aber sieben Gastmusiker eingeladen haben. Vier davon entfallen auf - und das gibt schonmal generell einen Pluspunkt - klassische Instrumente: Violine, Viola, Cello und Kontrabass. Und damit ist auch klar, wie hier die Streicherteppiche gemacht werden: von Hand. Ein weiterer Gastmusiker, was für den Metalbereich dann doch eher ungewöhnlich ist, hat die Lyrics geschrieben.

Wobei GALAR die Grenzen des Black Metal etwas ausloten. Das Album ist angelehnt an die Sage "Heimskringle" von Snorri Sturloson, welche sich um die alten norwegischen Könige dreht. Beim Gesang gibt es neben des Screams auch jede Menge cleanen Gesang, und sowohl die Leadgitarre als auch die Streicher sorgen für Melodie en masse. Sprich: die typischen BM-Elemente: Screams, Menschenhass und schneidende Kälte, sind alle samt nicht wirklich oder nur zu Teilen, enthalten. Sicher, eine düstere Atmosphäre wird aufgebaut, nur: so wirklich frostbitten ist sie nicht. Eher melancholisch.

Was den Sound angeht: der ist typisch Black Metal, denn er hätte etwas fetter sein können. Gerade die E-Gitarre wirkt flach und eindimensional, und auch der Bass will nicht so recht tief nach unten gehen. Andererseits ist das Ganze so recht dynamisch geblieben und die Streicher wirken sehr natürlich.

Nichts desto trotz liegt hier ein Album vor, was sich hartnäckig in meinem CD-Player festgefräst hat. Das zum Abschalten und Versinken verleitet. Und das man daher durchaus weiterempfehlen kann.


Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
1. Forspill
2. Ván
3. Paa frossen mark
4. Grámr
5. Det graa riket
6. Ingen siger vart vunnin
7. Til alle heimsens endar
8. Etterspill
Band Website: www.galar.no
Medium: CD
Spieldauer: 42:42 Minuten
VÖ: 01.03.2010

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten