Planar Evil - Mankind Way Of Life

Review von des vom 18.06.2009 (4305 mal gelesen)
Planar Evil - Mankind Way Of Life Die Italiener PLANAR EVIL wurden schon im Jahr 2000 gegründet und brachten im November 2002 ihre erste Veröffentlichung, ein Demo, heraus. Mit "Mankind Way Of Life" folgt nun die erste reguläre Platte, wobei die CD quasi zweigeteilt ist. Die ersten 5 Tracks und das Intro sind neue Songs, danach folgen wieder ein Intro und die 5 Songs des Demos, welche neu aufgenommen wurden.

PLANAR EVIL haben sich ganz dem Old-School-Thrash verschieben, als Inspirationsquellen werden im Beipackzettel der Promo FORBIDDEN, EXODUS, TESTAMENT und ANTRAX angeführt. Vor allem Fans von alten TESTAMENT Platten werden sich beim Genuss von "Mankind Way Of Life" angesprochen fühlen, klingt doch der Sänger ganz nach einem jungen Chuck Billy. Auch der Sound der Platte lässt die 80er und 90er aufleben. Furztrockener, puristischer Sound, bei dem vor allem die knackigen Drums den Old-School-Thrasher erfreuen. Vom Songwriting her gibt es eher straighte, nicht allzu komplexe und punkig angehauchte Tracks, die zwar durchaus in Ordnung sind und flott abgehen und auch klasse Soli aufweisen, aber auch nicht wirklich eine songwriterische Sensation darstellen. Ein richtiges Ärgernis ist das erste Intro, das klingt, als würde die CD hüpfen.

Jetzt wird der Old-School-Thrash hier mit Verve dargeboten; dabei klingen PLANAR EVIL aber so nach 80ern, dass man meint, eine alte TESTAMENT Scheibe im Player zu haben. Ich stehe der Platte daher irgendwie ambivalent gegenüber. Es handelt sich sicher um keine schlechte Platte, für ein Debüt beachtlich, wobei es mir dabei meist so geht, dass ich mir nach einigen Tracks eher die Originale rausfangen möchte. Fans der oben genannten Bands können aber ein Ohr riskieren, PLANAR EVIL haben jedenfalls Potential.

des

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Intro
02. Vengeance 'll Come
03. Run Away
04. Stabs in the Back
05. Master of Deceit
06. Insane
07. Intro
08. Land of Doom
09. In Front This Storm
10. Only Crimes
11. God Illusion
12. Welcome To Transylvania...
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 48:43 Minuten
VÖ: 29.05.2009

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten