Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Kreator - Live Kreation

Review von Souleraser vom 24.06.2003 (6192 mal gelesen)
Kreator - Live Kreation Das Livealbum der deutschen Kult-Thrasher von Kreator wurde einige Male nach hinten verschoben. Mittlerweile ist es erhältlich und hier ist auch das Review dazu...

Nun, das ist absolut geil geworden. Nichts anderes hätte ich von Kreator allerdings auch erwartet, die ich seit einigen Jahren zu meinen Favoriten zähle. Die Stücke sind zum größten Teil in Sao Paulo aufgenommen, teilweise aber auch in Lyon, Athen und beim letztjährigen W:O:A.

Die Songauswahl des Doppelalbums ist meiner Meinung nach absolut exzellent. Neben den Krachern des letzten Albums "Violent Revolution"- etwa der Titeltrack, "Reconquering the Throne", "Servant in Heaven - King in Hell" oder "Second Awakening" - finden sich auch beinahe alle wichtigen Klassiker der Vergangenheit wieder:
-> Extreme Aggression
-> People of the Lie
-> Pleasure to Kill
-> Terrible Certainty
-> Riot of Violence
-> Terrorzone
-> Leave this world behind
-> Under the Guillotine
-> Awakening of the Gods
-> Golden Age
-> Flag of Hate
-> Tormentor

Die Songs sind in ordentlicher Qualität aufgenommen, teilweise klingen sie zwar rein vom spielerischen her etwas anders, als man es von den Studioalben gewohnt ist, machen trotzdem aber den gleichen Spaß beim Anhören.
Von der Liveatmosphäre kommt ebenfalls noch einiges rüber, auch wenn die Publikumsreaktionen nicht unbedingt in überragender Qualität und Lautstärke eingefangen wurden.

Pluspunkte gibts auch für das extrem gelungene Booklet, welches - wie schon das zu Sentenceds "The cold white Light" - im Hardcover-Einband kommt. Inhaltlich finden sich neben zahlreichen stimmigen Fotos auch die Texte aller Songs samt "Quellenangabe", die obligatorischen Linernotes, die Kreator-Discografie und alle Tourdaten der "World
Revolution 2001/2002"-Tour wieder.

Das ganze gibts auch noch in einer kombinierten 2CD & DVD - Version, sowie einer separaten DVD-Version, die die Videomitschnitte der entsprechenden Songs zeigt.

Ich persönlich bin jedenfalls absolut angetan von dem Album und hab jetzt richtig Bock auf das nächste Studioalbum der Ruhrpott-Thrasher und hoffe, dass sich Mille & Co nicht zu viel Zeit damit lassen.
Klare Empfehlung an alle Fans und Interessierten. Mit Sicherheit jeden Cent wert!

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
CD: 1
1.The patriarch
2.Violent revolution
3.Reconquering the throne
4.Extreme aggression
5.People of the lie
6.All of the same blood
7.Phobia
8.Pleasure to kill
9.Renewal
10.Servant in heaven-King in hell
11.Black sunrise
12.Terrible certainty
13.Riot of violence

CD: 2
1.Lost
2.Coma of souls
3.Second awakening
4.Terrorzone
5.Betrayer
6.Leave this world behind
7.Awakening the gods
8.Golden age
9.Flag of hate
10.Tormentor
Band Website: www.kreator-terrorzone.de
Medium: CD
Spieldauer: 155:00 Minuten
VÖ: 23.06.2003

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

26.09.2013 Dying Alivevon Eddieson

27.06.2003 Endless Pain (Remaster)(8.0/10) von Souleraser

05.02.2005 Enemy of God(10.0/10) von Souleraser

18.02.2017 Gods Of Violence(9.0/10) von Eddieson

24.06.2003 Live Kreationvon Souleraser

11.08.2003 Live Kreation - Revisioned Glory(9.0/10) von Souleraser

14.02.2020 London Apocalypticon - Live At The Roundhouse(8.0/10) von Eddieson

27.06.2003 Violent Revolution(9.5/10) von Souleraser

Interviews

28.08.2003 von Souleraser

23.12.2012 von Eddieson

27.01.2017 von Eddieson

Liveberichte

01.12.2018 Hamburg (Sporthalle) von Eddieson

18.02.2017 Berlin (Columbiahalle) von Eddieson

20.12.2012 Hannover (Capitol) von Eddieson

20.05.2007 Athen (Gagarin 205) von gargantouas

08.03.2007 Cologne (Live Music Hall) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Sick Society - URNØ1

Dame Silú De Mordomoire - A World Of Shadows

Arkheron Thodol - Rituals Of The Sovereign Heart

Raven Black Night - Run With The Raven

Convulse - Deathstar (Review spicken)

Thrust - The Helm Of Awe (Review spicken)

Niviane - The Ruthless Divine

Scardust - Strangers (Review spicken)

Occult Burial - Burning Eerie Lore

Malicious - Deranged Hexes (Review spicken)

Cynabare Urne - Obsidian Daggers and Cinnabar Skulls

Curimus - Garden Of Eden

Wytch Hazel - III: Pentecost (Review spicken)

Statues - Holocene

Them - Return To Hemmersmoor (Review spicken)

Evildead - United States Of Anarchy (Review spicken)

Xeno - Sojourn

Nether - Between Shades And Shadows

Witchtrap - Evil Strikes Again

Deep River Acolytes - Alchemia Aeterna

Khaima - Owing To The Influence (Review spicken)

Insidious Disease - After Death (Review spicken)

No Life On Earth - Into Fire We Burn (Review spicken)

Haunt - Flashback

Glacier - The Passing Of Time (Review spicken)

Cursed Blood - Taker Of Life

King Parrot - Holed Up In The Liar (Review spicken)

Legendry - Mists Of Time / Dungeon Crawler (Review spicken)

Jahbulong - Ecletic Poison Tones

Yawning Man - Live At Giant Rock

Carcass - Despicable

Asphyxiator - Trapped Between Two Worlds

Reverend - A Gathering Of Demons

Sacramentum - Finis Malorum

Celestial Season - The Merciful

Dead Head - Kill Division

Dead Head - Kill Division

Occult Burial - Burning Eerie Lore

Disgusting Perversion - Eternity Of Death

Violent Life Violent Death - The Color Of Bone

Fearsore - Wetworks

Serpents Of Secrecy - Ave Vindicta

Yaotl Mictlan - Sagrada Tierra Del Jaguar

Romasa - Insufferable Cave Of Rotting Aspiration

Hypnos (CZ) - The Blackcrow

Engst - Schöne neue Welt

Ice Nine Kills - I Heard They KILL Live!!

The Flower Kings - Islands

Ebony Archways - Taurus

Bring Me The Horizon - Survival Horror (Review spicken)

Schaut mal!