Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Megaherz - Heuchler

Review von Kex vom 27.08.2008 (3578 mal gelesen)
Megaherz - Heuchler MEGAHERZ sind die Band schlechthin, wenn man Beispiele für die Musikrichtung Neue Deutsche Härte sucht. Ihr sechstes und neuestes Werk "Heuchler" steht ganz in der Tradition dieses Musikstils. So wundert es nicht, dass als erste Vergleichsband RAMMSTEIN in den Sinn kommt.

"Heuchler" verknüpft Altes mit Neuem. Musikalisch erinnern Songs wie 'Heuchler' und 'Mann von Welt' in ihren Refrains stark an den Hit 'Miststück' und lassen so das gewisse Etwas an Kreativität vermissen. Ähnlich erging es mir mit dem Song 'L'Aventure', der durch seine Ähnlichkeit mit 'Te quiero puta!' von RAMMSTEIN nicht überzeugen konnte. Neben diesen gefälligen, aber eben doch eher langweiligen Stücken, gerade für die, die MEGAHERZ länger kennen, finden sich aber auch einige Perlen auf "Heuchler". 'Fauler Zauber' und 'Kaltes Grab' gehören definitiv dazu genauso wie das instrumentale 'Morgenrot' und der Düsterhit 'Ebenbild'. Sieht man mal von den langweiligen Titeln ab, überrascht generell die musikalische Vielseitigkeit, die auf "Heuchler" präsentiert wird.

Neben dem neuen Album haben MEGAHERZ in Sänger Lex (Alexander Wohnhaas) einen Ersatz für Mathias Elsholz gefunden, der so weit ganz gut zur Band zu passen scheint. Diejenigen, die Alexx nach wie vor hinterher trauern, werden dies wohl auch noch weiter machen müssen, denn ein neuer Alexx ist Lex nicht, setzt aber soweit eigene Akzente, dass er die Rolle als Frontman würdig ausfüllt - wer RAMMSTEIN und alte OOMPH mag, dem wird der eingeschlagene Pfad von MEGAHERZ definitiv zusagen, mehr Rock und dabei gut Stimmung machend - hier vor allem zu nennen 'Schau in mein Herz'.

Fazit: Mehr metallische Gitarren machen MEGAHERZ zwar dem Elektro-Goth abspenstig, ziehen aber sicher mehr Fans der rockigen Neuen Deutschen Härte an. MEGAHERZ-Fans, die schon von Anfang an dabei sind, werden mit "Heuchler" sicher ihren Spaß haben, hier wurde ein solide gutes Werk abgeliefert.


Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Heuchler
02. Das Tier
03. Ebenbild
04. Mann Von Welt
05. Fauler Zauber
06. Mein Gral
07. L'aventure
08. Schau In Mein Herz
09. Kaltes Grab
10. Alles Nur Lüge
11. Morgenrot
Band Website: www.megaherz.de
Medium: CD
Spieldauer: 52:09 Minuten
VÖ: 25.07.2008

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

09.01.2016 Erdwärtsvon Elvis

27.01.2012 Götterdämmerung(6.0/10) von Lestat

27.08.2008 Heuchler(8.0/10) von Kex

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!