Obscure - EP2

Review von Firestorm vom 06.06.2008 (4808 mal gelesen)
Obscure - EP2 Seit August 2004 rocken OBSCURE zusammen durch die Szene der härteren Musikarten. Tatsächlich können sich Ralph Meyer (Bass), Tim Hämmerling (Gitarre), Martin Schubert (Drums) & Alexander Kaminski (Vocals und Gitarre) schon einige Beachtliche Erfolge auf die Visitenkarte schreiben. Eine ganze Stange an Auftritten und immerhin schon eine EP sind erschienen. Damit diese Entwicklung nicht stehen bleibt hat die Combo nun eine weitere EP („EP2“) aufgenommen, mit der sie ihre thrashige Seite präsentieren wollen.

Tatsächlich wird diese Seite sehr deutlich, auf den sechs Tracks. Überzeugende Shoutpassagen und auch ausgeprägt kräftige Gitarren sind immer mit von der Partie. Ein fast ständig schneller Rhythmus, der durch teils sehr schnell gespielte Drums dominiert wird und durch einen deutlichen Bass ergänzt wird, tut sein Übriges um definitiv sagen zu können: Zu so was kann man absolut abgehen. Genial sind im Besondern die mehrstimmigen Rufe, wie sie auch in Track fünf (’Seconds’) vorkommen. Diese sind, wie ich finde, äußerst ansprechend und lassen so manchen besonders aufmerksam aufhören.

Auf der anderen Seite sind da dann auch immer wieder emotionale Parts, die dem metallischen Klang entgegenstehen und in cleane Anteile ausarten. Schlecht ist das aber nicht. Im Gegenteil lässt dieser Stilmix durchaus auf Individualität und Separierung vom sonst Üblichen schließen.

Insgesamt bin ich der Überzeugung, dass etwas Einmaliges geschaffen wurde. Der sonst überlaufene Markt für Hardcore und Thrash wurde hier erweitert, nicht aber zugestopft. Eine recht ordentliche Arbeit also, die vielleicht noch ein bisschen verfeinert werden könnte, indem man die einzelnen Songs noch deutlicher unterscheidet. Technisch im sehr guten Bereich und auch in der Umsetzung nicht schlecht. 7 Punkte sind das Resultat. Da kommt in Zukunft sicher noch mehr!


Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
1. The More I See
2. Between the Masses
3. Fuel the Epidemic
4. 8:10
5. Two Sec. to nowhere
6. Seven Faces
Band Website: www.obscure-music.de
Medium: Demo
Spieldauer: 26:46 Minuten
VÖ: 30.11.2007

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten