Hammer King - König Und Kaiser

Review von Metal Marcus vom 06.04.2024 (1418 mal gelesen)
Hammer King - König Und Kaiser Höret jene Geschichte, welche sich im Jahre des Herrn 2024 zutrug. Der mächtige Titan Fox V scharrte seine Gefolgschaft um sich, um zum sechsten Male in die Schlacht zu reiten. Der Führung des Kreuzes des Südens hatten er und seine Mannen schon vor längerer Zeit entsagt und so zogen sie nun bereits das dritte Mal unter dem Banner des Brandkampfstoffes mit dem Hauptbestandteil Benzin los, um die Botschaft des Metal in die Welt zu tragen und den HAMMER KING unsterblich zu machen. Ein besonderer Gast weilte unter ihnen, um ihnen mit seiner mächtigsten Waffe beizustehen: Seiner Stimme. Die Rede ist hier von niemand geringem als dem Tribune der schlagkräftigen WARKINGS. Eine mächtige Allianz hatte man hier geschaffen! Mit ihrem Schlachtruf "König Und Kaiser" zogen sie los und schlugen zehn epische Schlachten sowie drei kleine Nebenscharmützel, die allerdings nicht in jedem Zeugnis jener Zeit auftauchen und somit auch nicht jedem zugänglich sind. Der Heldenmut und die Schlagkraft dieser Truppe begeisterte die Massen so sehr, dass sie die Zeile HAMMER KING - "König Und Kaiser" auf den 16. Platz der wöchentlichen Steintafel des Heldentums meißelten. Als Chronist ward mir die Ehre zu teil, von den Schlachten zu berichten und euch zu offenbaren, ob der Hammer weiterhin schlagkräftig malmt, oder ob sich bereits erste Ermüdungserscheinungen ausbreiten.

Bereits in der Eröffnungsschlacht, welche unter dem Titel 'Hailed By The Hammer' in die Annalen der Geschichte einging, zeigten Titan Fox V und seine Mannen, dass sie nicht verlernt haben, wie man kämpft. Mich dünkt, dass sich ein sprachlicher Fehler einschlich, als ich die Ereignisse der zweiten Schlacht niederschrieb, denn es will sich mir nicht mehr erschließen, was ich mit 'The Devil Will I Do' zum Ausdruck bringen wollte, wenn gleich es eine großartige Schlacht war, die zu den besten dieser Erzählung zählt. Unsere Allianz mit dem Tribune zahlte sich in der dritten Schlacht aus, wo er Titan Fox V mit der Macht seiner Stimme unterstützte und uns einen weiteren großen Heldenmoment zuteilwerden ließ, welchen ich immer wieder gern mit den Worten 'König Und Kaiser' rezitiere. An dieser Stelle muss ich noch vom 'Future King' berichten, welcher offenbar etwas mit einem jungen Burschen namens Marty McFly zu schaffen hat. Diese vier Schlachten zu Beginn hatten wir zwar gewonnen, doch sie hatten an unseren Kräften gezerrt, so dass wir nicht mit vollem Einsatz kämpfen konnten. 'Kingdom Of Hammers And Kings', 'War Hammer' und 'Divided We Shall Fall' wurden zwar gewonnen, doch man wird sie sicherlich nicht als unsere ruhmreichsten Taten in Erinnerung behalten. Die Kampftaktik war bekannt und die volle Wirkung wollte sich nicht entfalten. Möglicherweise lag dies an etwas zu häufiger Verwendung unserer Geheimcodes Hammer und King. Für 'Kings Of Arabia' bildeten wir eine weitere Allianz mit einem vorbeiziehenden Minnesänger, dessen orientalische Klänge uns alte Kraft und Stärke verliehen, so dass wir im anschließenden 'I Want Chaos' unsere kürzeste und schnellste Schlacht dieses Epos schlagen konnten, bevor wir uns dem großen Finale stellen mussten: Episch und lang schlugen wir die Schlacht um die 'Gates Of Atlantia' und obsiegtem ruhmreich mit einer unserer besten Leistungen, einem Moment für die Ewigkeit.

Verlangt Titan Fox V wieder nach einem Chronisten, um von den seinen und den Heldentaten seiner Begleiter zu berichten, so werde ich mich jederzeit wieder melden. Allerdings muss ich an dieser Stelle auch gestehen, dass nicht jede der geschlagenen Schlachten einem Meisterstück gleichkam. In der Mitte war der Atem ein wenig schwach und man konnte nicht dem großen Erbe von 'König Und Kaiser' gerecht werden. Allerdings zählt unsere orientalische Allianz, welche uns zum Sieg bei 'Kings Of Arabia' führte, zu jenen Momenten, an die ich stets mit Stolz zurückdenke und unsere epische letzte Schlacht um die 'Gates Of Atlantia' wird mich stets mit Ehrfurcht erfüllen. An dieser Stelle muss ich euch noch gestehen, dass mich die letzte Schlachtensammlung rund um den mächtigen HAMMER KING, welche unter dem Namen "Kingdemonium" in meiner Bibliothek steht, mir mehr Begeisterung bescherte. Ebenfalls möchte ich anmerken, dass ich die Leistung in allen hier geschlagenen Schlachten anerkenne, ich jedoch keine fand, die ebenbürtig neben der in meinen Ohren größten Schlacht stehen kann: 'Awaken The Thunder', welche aus der vierten, schlicht "HAMMER KING" betitelten Schlachtensammlung stammt. Dennoch ist für mich gewiss, dass diese Zeilen aus dem aktuellen Epos einen großen Stellenwert einnehmen werden: BLOOD AND THUNDER EVERYWHERE - KÖNIG IST UND KAISER ER!

Anspielempfehlungen: 'König Und Kaiser', 'Kings Of Arabia' und 'Gates Of Atlantia'.

Wertung: 7 mächtige Hämmer.

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
1. Hailed By The Hammer 4:57
2. The Devil Will I Do 4:15
3. König Und Kaiser 4:01
4. Future King 4:41
5. Kingdom Of Hammers And Kings 4:20
6. War Hammer 4:49
7. Divided We Shall Fall 4:29
8. Kings Of Arabia 5:12
9. I Want Chaos 3:45
10. Gates Of Atlantia 7:37
11. The Last Of The 7 Wars 5:13 (CD-Bonus-Track)
12. König und Kaiser - Titan 4:02 (CD-Bonus-Track)
13. König und Kaiser - The Tribune 4:02 (CD-Bonus-Track)
Band Website: www.hammer-king.com
Medium: CD, LP
Spieldauer: 61:23 Minuten
VÖ: 22.03.2024

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten