Seven Spires - Live At Progpower USA XXI

Review von Cornholio vom 16.04.2023 (1287 mal gelesen)
Seven Spires - Live At Progpower USA XXI Nachdem SEVEN SPIRES im Frühjahr in unseren Gegenden auf Europatour waren und danach Nordamerika unsicher gemacht haben, erschien Mitte März das erste Live-Album der Band, aufgenommen letztes Jahr in Atlanta beim 21. Progpower-Festival. Das Set beinhaltet einen guten Querschnitt durch die Musik der SPIRES, mal melancholisch und bittersüß, mal apokalyptisch bis schwarzmetallisch, es ist also für jeden was dabei.

Das Album vermittelt die Energie des Quartetts ohne Umwege ins heimische Wohnzimmer, auch wenn die Setlist natürlich nicht identisch ist. Aber Kracher wie 'Gods Of Debauchery', das leicht progressive 'The Cabaret Of Dreams' oder das schnelle 'Succumb' sind live wie auf CD stets Highlights. Natürlich kann man, wie immer bei Live-Erlebnissen, über die Songauswahl streiten, und ich bin persönlich nicht der größte Fan von Drumsoli, aber es war halt mit dabei, also ist es auch mit auf der CD. Außerdem ist Chris Dovas ja kein Schlechter, immerhin hat er letztes Jahr mal eben bei TESTAMENT ausgeholfen, als deren etatmäßiger Schlagzeuger verhindert war. Das Highlight auf dem Album ist mit Sicherheit 'This God Is Dead', genau wie auch bei den jüngst abgeschlossenen Tourneen. Auf dem Progpower bekam Sängerin Adrienne Cowan bei dem Lied Unterstützung von Roy Khan (ex-KAMELOT), der auch den Part auf der Studio-CD übernimmt. Und dass der Track in seinen über zehn Minuten Spielzeit extrem abwechslungsreich ist, weiß mittlerweile jeder. Und wenn nicht, dann wisst ihr's jetzt!

Insgesamt ist "Live At Progpower XXI" ein cooles Live-Dokument, und ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass sich SEVEN SPIRES seit dem Auftritt letztes Jahr noch ein Stückchen verbessert haben. Das Album wirft mich zurück zu den Konzerten, außerdem verkürzt es die Wartezeit auf das neue, vierte Studioalbum, welches zumindest teilweise schon im Kasten ist. Ich kann es kaum noch abwarten ...

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Wanderer’s Prayer
02. Gods Of Debauchery
03. Ghost Of Yesterday
04. The Cabaret Of Dreams
05. Succumb
06. In Sickness, In Health
07. Bury You
08. Drum Solo
09. Oceans Of Time
10. Shadow On An Endless Sea
11. Dare To Live
12. This God Is Dead (Feat. Roy Khan)
13. Through Lifetimes
Band Website: www.sevenspiresband.com
Medium: CD
Spieldauer: 61:00 Minuten
VÖ: 17.03.2023

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten