Octavia Sperati - Grace Submerged

Review von Lestat vom 25.05.2007 (5779 mal gelesen)
Octavia Sperati - Grace Submerged Mit "Grace Submerged" bringen OCTAVIA SPERATI ihr zweites Album unter einem Label heraus. Sie schafften es in den vergangen Jahren, sich ein wenig weiter zu entwickeln ohne dabei sich selber zu verlieren - was schon einiges Wert ist. Hauptunterschied zur ersten CD ist in meinen Augen hierbei Sängerin Silje. Sie hat zwar immer noch dieses etwas klagende in ihrer Stimme, ist aber wesentlich stärker, klarer geworden.

Abseits dessen hat sich nicht viel verändert. Die Musik hat nach wie vor was leicht doomiges an sich, was wohl hauptsächlich an der Geschwindigkeit liegt. Allerdings betreten OCTAVIA SPERATI nur selten wirklich tiefe Bereiche mit ihren Instrumenten. Nach wie vor haben sie teilweise Ähnlichkeit mit THE GATHERING, was wohl auch an Silje liegt, jedoch auch allgemein von der Musik herrührt.

Eine andere Veränderung hat sich nicht wirklich im Musikalischen niedergeschlagen: Der einzige Männerposten der Band hat rotiert, und es sitzt nun Ivar Alver hinter den Drums, der in einer anderen Band zusammen mit Basserin Trine spielt.

Zum Schluss kommt noch eine kleine Kritik für die Homepage: Zwar sind Teile aktuell, manche Teile führen allerdings entweder ins Leere (zumindest bei mir) - hier sei die Gallery angeführt - oder sind einfach nicht mehr aktuell - wie der Tourplan. Dessen Funktion wurde in die Newssektion übernommen. Dies allerdings nur am Rande, ohne dass es in die Wertung einließt.


Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Guilty Am I
02. Moonlit
03. Going North
04. Don't Believe a Word
05. ...and Then the World Froze
06. Final Rest
07. Deprivation
08. Provenance of Hate
09. Dead End Poem
10. Submerged
11. Moonlit [*][Multimedia Track]
Band Website: www.octavia-sperati.com
Medium: CD
Spieldauer: 37:51 Minuten
VÖ: 21.05.2007

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten