The Devils - Live At Maximum Festival

Review von Eddieson vom 29.01.2023 (1144 mal gelesen)
The Devils - Live At Maximum Festival Gegründet haben sich THE DEVILS 2015 in Italien, wobei sie sich beim Namen an dem Kultfilm von Ken Russell bedienten. Nach drei Alben veröffentlicht das italienische Duo nun mit "Live At Maximum Festival" ihr erstes Livealbum. Musikalich verschrieben haben sich die beiden dem punkigen Rock'n'Roll, der hier und da mit bluesigen Elementen versetzt sind. "Live At Maximum Festival" zeigt die energiegeladene Show der beiden. Recht simpel gehalten, lassen Erika Switchblade und Gianni Blacula die Musik für sich sprechen. Aufgenommen wurde dies übrigens am 18.04.22 in Zero Branco, Italien.

Größtenteils gibt es hier ein Feuerwerk an Punkrock. Die zumeist kurzen und knackigen Songs, kommen schnell auf den Punkt und versprühen so eine kraftvolle, leicht laszive Atmosphäre. Der Gesang der beiden schwankt zwischen gefühlvollen Tönen und emotionalem Geschrei. Soundtechnisch geht das hier alles völlig in Ordnung. "Live At Maximum Festival" kommt in einem rohen Soundgewand, was aber für Punk völlig in Ordnung ist und ein Stück weit zur Authenzität beiträgt, da in meinen Ohren nichts großartig nachbearbeitet wurde.



- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. I Appeared To The Madonna
02. Real Man
03. Life Is a Bitch
04. Time Is Gonna Kill Me
05. Put Your Devil Into My Ass
06. Roll With Me
07. Coitus Interruptus (from a Priest)
08. Magic Sam
09. Drunk Town
10. Guts Is Enough
11. Shaking Satan’s Balls
12. Radio Maria Anthem
13. The Devil’s Trick Is Not a Treat
14. Red Grave
Band Website:
Medium: CD,LP
Spieldauer: 32:59 Minuten
VÖ: 20.01.2023

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten