Firmament - The Aetheric Pathway

Review von Dead_Guy vom 03.05.2022 (2459 mal gelesen)
Firmament - The Aetheric Pathway Wer aktuell verträumte Schneelandschaften vermisst, wird beim zweiten Album der Ein-Mann-Band FIRMAMENT aus Erfurt, das sich der schöngeistigen und angenehm zu hörenden Seite des schwarzen Metalls angenommen haben, fündig. Wer also Finsternis, Schmutz oder Aggressionen sucht, kann gleich weiterziehen, denn hier findet sich nichts davon.

Vielmehr wird der Soundtrack zu Spaziergängen an sonnigen Tagen durch verschneite Landschaften vermittelt. Man bekommt entschleunigten Black Metal mit sehr viel Ambient-/Keyboardklängen geboten, der vor allem Freunden von ELDERWIND und ELDAMAR gut reinlaufen wird. Das ganze Album ist von einer schönen Atmosphäre durchdrungen, wird gelegentlich wehleidig bis melancholisch und kitschig, allerdings für mich in einen vertretbaren Rahmen. Was für mich weniger vertretbar ist, ist die Monotonie, was ich eigentlich als etwas Neutrales empfinde. Hier passiert allerdings eindeutig zu wenig, um die Spielzeit von 72 Minuten komplett spannend zu gestalten. Tempoausbrüche finden selten statt, mit dem Titelsong bekommt man ein Dungeon Synth-Stück zur Abwechslung, und die Dichte an emotionalen Höhepunkten ist auch nicht gerade die höchste.

Liest sich schlechter als es am Ende ist, und grundsätzlich überwiegen die positiven Aspekte, jedoch hätte eine Straffung des Materials einer deutlich mehr vorhandenen Gunst meinerseits geführt. Aber auch so kann man das Album Fans der genannten Bands als auch all denen empfehlen, die ein Album suchen, um vor sich hin zu träumen. Man sollte nur die Erwartungen nicht allzu hoch schrauben, dann kann man sich auch im Frühling wieder im Winter wähnen.

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Nightfall
02. I Am The Northern Mountains
03. Echoes From The Forests Of Old
04. Wandering The Swan Road
05. Underneath A Veil Of Stars
06. Midnight Transcendence
07. Spiritual Pilgrimage
08. Guardian Of The Damned
09. The Ætheric Pathway
10. Winter's Sleep
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 1:12:27 Minuten
VÖ: 11.03.2022

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten