Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Light The Torch - You Will Be The Death Of Me

Review von Eddieson vom 17.07.2021 (515 mal gelesen)
Light The Torch - You Will Be The Death Of Me Oh man, manchmal kann der Schlauch auch noch so dick sein und man merkt trotzdem nicht, dass man darauf steht. Dafür ist das Klatschen mit der flachen Hand auf die Stirn dafür um so lauter. Da lege ich die neue LIGHT THE TORCH rein, die ersten Klänge kommen und der Gesang setzt ein. Da denke ich mir, dass das doch der Howard Jones ist, aber der singt doch auch bei KILLSWITCH ENGAGE. Aber dann die Erleuchtung und der Schlag mit der Hand vor die Stirn: Klar, Howard Jones singt schon lange nich mehr bei KILLSWITCH ENGAGE, sondern bei LIGHT THE TORCH und LIGHT THE TORCH waren vor ihrer Umbenennung DEVIL YOU KNOW, und ein Album ("Revival") von LIGHT THE TORCH habe ich 2018 schon einmal besprochen. Okay, alles wieder sortiert.

Mit "You Will Be The Death Of Me" präsentieren uns LIGHT THE TORCH ihr viertes Albeum, wenn man die beiden ersten unter DEVIL YOU KNOW mitzählt. Fans werden wissen, was einen hier erwartet und leider muss man sagen, dass man das Album gar nicht unbedingt hören muss, um zu wissen, was passiert. Das Korsett des emotionalen Metalcores ist halt eng gestrickt, da bleibt nicht viel Platz für Experimente. So klingt "You Will Be The Death Of Me" leider etwas nach Stagnation. Klar, immer noch auf einem hohen Niveau, aber wirkliche Neuigkeiten hat das Album nicht zu melden. Jones ist über jeden Zweifel erhaben, vor allem bei 'Wilting In The Light', dem etwas ruhiger gehaltenen 'I Hate Myself' und ja, auch bei dem TERENCE TRENT DARBY-Cover 'Sign Your Name'. Die Antwort auf die Frage, warum man sowas allerdings covert, sind mir LIGHT THE TORCH noch schuldig.

Das war es allerdings auch schon. Die Riffs ballern, das Schlagzeug ist tight gespielt, aber es fehlen die Hits. Es fehlt der Grund, warum ich die Repeat-Taste drücken soll. Gut, wenn man mit den vorherigen Alben zufrieden war, wird man hier auch zufrieden sein, möchte man aber mehr Innovation oder Abwechslung, dann sucht man hier leider vergebens.

Gesamtwertung: 6.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. More Than Dreaming
02. Let Me Fall Apart
03. End Of The World
04. Wilting In The Light
05. Death Of Me
06. Living With A Ghost
07. Become The Martyr
08. Something Deep Inside
09. I Hate Myself
10. Denying The Sin
11. Come Back To The Quicksand
12. Sign Your Name
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 42:52 Minuten
VÖ: 25.06.2021

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

06.04.2018 Revival(7.5/10) von Eddieson

17.07.2021 You Will Be The Death Of Me(6.0/10) von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!