Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Burning Witches - The Witch Of the North

Review von Eddieson vom 27.05.2021 (1456 mal gelesen)
Burning Witches - The Witch Of the North Ich denke, man kann die BURNING WITCHES getrost als Workaholics bezeichnen. Seit ihrer Gründung 2015 haben sie es in sechs Jahren auf drei Alben und zwei EPs geschafft. Jetzt, knapp 14 Monate nach "Dance With The Devil", kommt mit "The Witch Of The North" das vierte Album in die Regale der Welt. Natürlich kommt einem da erst mal der Gedanke nach einem Schnellschuss in den Sinn, doch gleich mit dem Opener und Titeltrack des neuen Albums wischen die Hexen den Boden mit diesen Gedanken auf. "The Witch Of The North" ist alles andere als ein Schnellschuss. Das Album klingt wohl durchdacht und von vorne bis hinten durchstrukturiert. Und ganz nebenbei klingt es auch noch 100 Prozent nach Metal.

Nach einem kurzen leicht keltischen Intro kommt mit dem Titeltrack auch schon das erste Highlight des Albums. Kraftvoll und mächtig erschallt es aus den Boxen. Die Chemie stimmt. Eingängig, melodiös und leicht mystisch bohrt sich der Track durch den Gehörgang ins Gehirn, um sich dort festzusetzen. Vor allem Sängerin Laura macht hier einen verdammt guten Job. Kraftvoll im Gesang, growlt sie, keift sie und singt sie. Während es mit dem folgenden 'Tainted Ritual' etwas zackiger startet, entwickelt sich der Track im Verlauf zu einem echten Banger. 'We Stand As One' dürfte sich wohl zu einer der bandeigenen Hymnen entwickeln und vor allem live eine echte Granate werden. Dass die Hexen nicht nur laut und kraftvoll können, haben sie ja in ihrer "Unplugged Corona-Session" schon gezeigt. Doch auch mit der Powerballade 'Lady Of The Woods' zeigen sie dies noch mal auf eine beeindruckende Weise. Also, festzuhalten ist, dass die erste Hälfte des Albums schon mal unglaublich stark geworden ist.



Die zweite Hälfte wird von 'Thrall' eröffnet, welches das komplette Gegenteil zum vorherigen ruhigen Song bildet. 'Thrall' ist böse. Knapp über fünf Minuten zeigen die Hexen hier ihre fiese Seite, dann mit 'Omen' ein kurzes Zwischenspiel, und 'Nine Worlds' prescht nach vorne, kann aber leider den Standard der bisherigen Songs nicht halten und klingt dann doch etwas zu beliebig. Das ändert sich dann mit 'For Eternity', wieder einem Song, der vor allem durch seine etwas rockige Note überzeugen kann. Auch der Quasi-Rausschmeißer 'Dragon's Dream' kann nicht so recht überzeugen und fungiert dann doch letztlich als Filler. Doch die BURNING WITCHES wären nicht die BURNING WITCHES, wenn sie nach dem Outro 'Eternal Frost' nicht noch einen Coversong in petto hätten. Nach SAXON, DIO und MANOWAR wird sich nun vor den almighty SAVATGE mit 'Hall Of The Mountain King' verneigt. Und wie schon bei den vorherigen Coverversionen, tun sie dies auf ihre, aber gelungene Art und Weise.

Was bleibt also am Ende des Albums zu sagen? Ein erneuter Personalwechsel, diesmal an der Gitarre, schwächt die Band nicht, sondern scheint sie zu stärken. Denn nachdem die BURNING WITCHES für mich mit "Dance With The Devil" etwas schwächelten, haben sie mit "The Witch Of The North" ihr bis dato stärkstes Album abgeliefert, und das sagt jemand, der vom "Hexenhammer" ziemlich geplättet wurde.



Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Winter's Wrath
02. The Witch Of The North
03. Tainted Ritual
04. We Stand As One
05. Flight Of The Valkyries
06. The Circle Of Five
07. Lady Of The Woods
08. Thrall
09. Omen
10. Nine Worlds
11. For Eternity
12. Dragon's Dream
13. Eternal Frost
14. Hall Of The Mountain King (SAVATAGE Cover)
Band Website: facebook.com/burningwitches666
Medium: CD, LP
Spieldauer: 61:09 Minuten
VÖ: 28.05.2021

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

13.06.2017 Burning Witches(9.0/10) von baarikärpänen

17.01.2019 Burning Witches + Burning Alive(8.5/10) von Eddieson

11.02.2021 Circle Of Fivevon Eddieson

04.03.2020 Dance With The Devil(6.5/10) von Eddieson

09.11.2018 Hexenhammer(8.0/10) von Opa Steve

27.05.2021 The Witch Of the North(8.5/10) von Eddieson

05.12.2019 Wings Of Steelvon Eddieson

Interviews

27.05.2021 von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!
Banner, 160 x 600, mit Claim