Potentia Animi - Sind die Lichter angezündet?

Review von Odin vom 05.12.2006 (6032 mal gelesen)
Potentia Animi - Sind die Lichter angezündet? Lieder zur Weihnacht… den Brüdern gelingt es in der Tat, alleine durch die sattsam vertrauten Melodien weihnachtliche Stimmung zu erzeugen. Aber das kann ich auch, indem ich mir ‚Jingle Bells‘ pfeife oder eben mal an einem der Adventssonntage in die Kirche gehe – diese Lieder kann nun wirklich jeder singen. Das einzig besondere sind die albernen Umdichtungen der Texte, aber auch die konnten mir zu keinem Zeitpunkt mehr als ein gequältes Schmunzeln entlocken, weit öfter war es einfach nur Kopfschütteln.

Sorry Jungs, aber müsste ich diese Scheibe bewerten, gäbe es vielleicht 3 Punkte für eine saubere Produktion und solide musikalische Leistung. Da aber weder Spielzeit noch die Eigenschaften des Inhalts eine punktemäßige Bewertung sinnvoll machen, verzichte ich einfach drauf und sage: Wer Bock drauf hat, möge zugreifen. Ansonsten höchst überflüssig.


- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
1. Des Jahres letzte Stund
2. Morgen Kinder wird's was geben
3. Es ist ein Ros entsprungen
4. Stille Nacht
5. Tausend Sterne sind ein Dom
6. Kling, Glöckchen, kling!
7. Oh Tannenbaum
8. Schnabausens arme Kinder
Band Website: www.potentia-animi.de
Medium: CD
Spieldauer:
VÖ: 01.12.2006

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten