Eye Of Nix - Ligeia

Review von Zephir vom 19.06.2020 (5547 mal gelesen)
Eye Of Nix - Ligeia Der Name einer Sirene. Geheimnisvolle Wasser. Sturm. Versiegelte Lippen und Augen. Gestrandet. Schicksalsdämonen. Alles deutet darauf hin, dass das neue Opus der US-Avantgardisten EYE OF NIX einem homerschen Odysseen-Konzept folgt, dessen mythologisch-metaphorischer Gehalt sich als gleichermaßen komplex erweist wie das musikalische Werk. Wer das Fünfergespann aus Seattle kennt, der weiß, dass die Mischung aus Doom, Black und psychedelischen Elementen auf dem schmalen Grat zwischen Genie und Wahnsinn wandert und damit alles andere als zugänglich ist.

Auch "Ligeia", das dritte Vollalbum von EYE OF NIX, ist ein wohlkonzipiert irrlichternder Auswurf an düster halluzinierender Atmosphäre, verstörenden Harmonien, fremdartigen Gesangslinien, Blast und Leidenschaft. Frontfrau Joy Von Spain lässt ihre Stimme zuweilen auf wahrlich sirenenhaften Klassikwellen reiten, zuweilen keift und faucht sie furiengleich. Kongenial geleitet wird sie von Nicholas Martinez an der Gitarre, Zach Wise am Bass, Luke LaPlante hinter den Drums und den Soundcollagen von Masaaki Masao am Keyboard - Musik, die hochflexibel zwischen Stoner-Klängen, Noise, Extreme Metal und radikaler Avantgarde jenseits von tonalen Systemen mäandert.

Produziert wurde "Ligeia" von Michael Zech, der unter anderem für SECRETS OF THE MOON oder TRIPTYKON tätig war. Die Veröffentlichung erfolgte ebenso wie der Vorgänger "Black Somnia" (2018) über Prophecy, und wie so oft bei dem für seine hochwertigen Medien bekannten Label gibt es "Ligeia" nicht nur als CD, sondern auch als LP und als Package mitsamt Artbook zu haben. Jedermanns Sache ist die Scheibe sicher nicht, aber Liebhaber werden EYE OF NIX' Odyssee durch all die verstörenden Alptraum-Räume mit ihren wohlgewählten Kakophonien zu goutieren wissen.

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Concealing Waters
02. Pursued
03. Tempest
04. Stranded
05. Keres
06. Ligeia
07. Adrift
08. Stone & Fury
Band Website: www.facebook.com/EYEOFNIX
Medium: CD
Spieldauer: 46:00 Minuten
VÖ: 19.06.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten