Letzte Reviews





Festival Previews
Prophecy Fest 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Ray Wilson - Upon My Life

Review von des vom 28.10.2019 (3773 mal gelesen)
Ray Wilson - Upon My Life Ich kann mich noch genau erinnern, als ich es das erste Mal gehört habe: Ich war irgendwann 1994 in unserem Kleinstadtkino, weiß zwar nicht mehr, um welchen Film es ging, aber die Erinnerung an den Levi's Werbespot, der vor dem Film lief, hat sich in mein Hirn gebrannt. Eine Kutsche mit einer Amish-Familie macht Rast an einem See, die Töchter beobachten einen jungen Mann, der in Jeans bekleidet ("Shrink to fit") aus dem Wasser steigt. Zuerst hört man Chöre, bis einen daraufhin ein Gitarrenriff die Ohren freibläst. 'Inside' war der Song und STILTSKIN mit Ray Wilson die Band. Wilson ging daraufhin zu GENESIS und STILTSKIN lösten sich auf. Mit GENESIS veröffentlichte Wilson das erfolglose Album "Calling All Station", das aber zumindest den Hit 'Congo' enthielt; erfolglos war das Album wohl auch, weil es sich vom glibberigen 80er GENESIS-Sound abwendet. Ganz so schlecht ist das Album aber nicht.

Dass RAY WILSON daraufhin solo weiter machte, habe ich irgendwie total und ungerechtfertigterweise übersehen. Auf sein Konto gehen an die zehn Platten, für die er auch schon mal STILTSKIN wiederbelebt hat, wenn auch in völlig neuer Besetzung. Aber mit "Upon My Life" gibt es nun die Möglichkeit, RAY WILSONs Karriere nach GENESIS auf komprimierte Weise auf zwei CDs nachzuleben. Kurz gesagt: Es lohnt sich. Wilson macht zwar keinen Grunge mehr, aber sehr tolle Rockmusik. Wilson bespielt dabei das gesamte Gefühlsspektrum, mal zart, mal etwas heftiger oder auch bombastisch, aber stets melancholisch. Bestes Beispiel ist hierfür 'Ought To Be Resting', das ruhig beginnt und das als richtige Rockhymne inklusive Streichern und einem fetten Solo endet und den Prototyp des gelungenen RAY WILSON-Songs darstellt. Dass er auch anders kann, zeigt er auf 'American Beauty', das einen gewissen funky Einschlag hat oder auf 'Bless Me', das orientalisch und sehr stimmungsvoll tönt. Alles tolle Rocksongs, die auch von der schönen, rauchigen Stimme geprägt werden. Die besten Anspieltipps sind neben den bereits genannten Songs noch 'Rhianne' und 'Constantly Reminded' sowie von der zweiten, ruhigeren und großteils akustischen CD noch 'I Wait And Pray', das von Saxophonklängen umspült wird und bei dem es sich neben 'Come The End Of The World' um den zweiten neuen Song auf der Platte handelt. Auch 'Change' überzeugt mit einem wunderschönen im Duett gesungenen Chorus. Und mit 'Make Me Think Of Home' findet sich noch eine lange, epische Nummer mit ausladendem Saxophonsolo auf CD Nummer zwei.

Wie gesagt, die spätere Karriere von Ray Wilson habe ich versäumt und mit "Upon My Life" wird man richtig gut bedient, mit einer ersten, rockigen CD und einer eher akustischen zweiten CD. Man bekommt durchaus Lust, sich durch den Backkatalog zu wühlen und vor allem mal ein Konzert von RAY WILSON zu besuchen. Eine tolle Zusammenstellung exzellenter Rocksongs!

des

Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
CD1:
01. Come The End Of The World
02. Lemon Yellow Sun
03. Take It Slow
04. Ought To Be Resting
05. Constantly Reminded
06. American Beauty
07. Wait For Better Days
08. Bless Me
09. Show Me The Way
10. Rhianne
11. Easier That Way
12. She
13. Gypsy
14. Ghost
CD2:
01. I Wait And I Pray
02. Another Day
03. Song For A Friend
04. Alone
05. Not Long Till Springtime
06. She's A Queen
07. Change
08. Ever The Reason
09. Along The Way
10. The Actor
11. Goodbye Baby Blue
12. First Day Of Change
13. Make Me Think Of Home
14. On The Other Side
Band Website: www.raywilson.net
Medium: 2CD
Spieldauer: 2:06:00 Minuten
VÖ: 01.11.2019

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

28.10.2019 Upon My Life(9.0/10) von des

Interviews

05.07.2022 von des

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!