Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Summer Breeze 2017

Iron Hammer Festival

Interview mit Eero Sipilä von Battle Beast
Ein Interview von Elvis vom 03.07.2013 (2663 mal gelesen)
BATTLE BEAST haben mit ihrem gleichnamigen zweiten Album ein dem exzellenten Debüt mindestens ebenbürtiges Werk rausgehauen - Bassist Eero nahm sich die Zeit für ein paar Fragen, die alles abdecken von "He-Man And The Masters Of The Universe" bis zu BATTLE BEAST in der Endzeit und im Mittelalter. Lest selbst, warum auch Legenden abdanken sollten, was für ihn ein perfektes Album ausmacht und warum er bei Wacken schon mal im strömenden Regen im Freien übernachten musste. Viel Spaß!

Hallo, Eero, Glückwunsch zu Eurem gleichnamigen neuen Album, ich finde, es ist sogar noch besser als das fantastische Debütalbum! Was ist Deiner Meinung nach das Beste an Eurem zweiten Album und was war das Schwerste, was Du während der Produktion mitmachen musstest?

Eero Sipilä: Hallo, vielen Dank! Ich glaube, das Beste an "Battle Beast" ist das breitere Spektrum. Alle Songs sind unterschiedlich und besonders, aber dennoch hält das Album sie alle zusammen. Das Schwierigste war selbstverständlich, dass wir während der Aufnahmen plötzlich unsere Sängerin wechseln mussten. Der letzte Herbst war sicherlich eine der schwierigsten Phasen, die ich in meinem Leben bislang durchmachen musste.

Warum habt Ihr eigentlich den Namen BATTLE BEAST - sowohl für die Band als auch das Album - gewählt? In meinem Review zu Eurem ersten Album habe ich spekuliert, dass Ihr sicher das ein oder andere Mal "He-Man And The Masters Of The Universe" und "The Terminator" gesehen habt. War die Popkultur der 80er für Euch eine Inspiration oder hab' ich da nur eine etwas lebhafte Fantasie?

Eero Sipilä: Da liegst Du ganz richtig, wir sind definitiv von den ganzen coolen Sachen aus den 80ern inspiriert. Die Entscheidung, das Album "Battle Beast" zu nennen, haben wir alle einstimmig getroffen. Wir spürten, dass wir in den zwei Jahren seit der Veröffentlichung von "Steel" zusammengewachsen sind und das, was man auf dem Album hört, ist genau das, wofür BATTLE BEAST als Band steht.

Manche Leute mochten den Drumsound auf "Battle Beast" teils nicht so. Warum sind genau diese Drums perfekt für BATTLE BEAST?

Eero Sipilä: Ich schätze, da spielst Du auf die "Techno Drums" an, die wir bei manchen Tracks benutzen? Meiner Meinung nach machen solche Sounds das Album schlichtweg unterhaltsamer und aufregender. Mehr kann man dazu eigentlich gar nicht sagen.

Was macht Deiner Meinung nach ein perfektes Metal-Album aus? Kannst Du mir vielleicht sogar drei perfekte Alben nennen? Es müssen nicht unbedingt Metal-Alben sein.

Eero Sipilä: Ich finde, ein großartiges Metal-Album ist eines von der Sorte, die man gleich beim ersten Anhören genießt, aber bei dem man dennoch immer wieder bei jedem Durchlauf irgendetwas Neues entdeckt. Ein paar Alben, die ich perfekt finde - oder jedenfalls nah dran - sind "Rust In Peace" von MEGADETH, "Close To The Edge" von YES und "Operation Mindcrime" von QUEENSRYCHE.

Glückwunsch übrigens auch zu Eurer neuen Sängerin Noora! Sie ist sogar besser und vielseitiger als Nitte es war, was meiner Meinung nach ein dickes Kompliment ist. Wie schwer war es, jemanden als Ersatz für eine solch charakteristische Stimme und Frontfrau zu finden?

Eero Sipilä: Danke, da muss ich Dir wirklich zu 100% zustimmen. Eine neue Sängerin zu finden, war wirklich eine nahezu epische Herausforderung. Wir steckten etwa in der Hälfte der Vorbereitungen zu den Albumaufnahmen, als Nitte urplötzlich die Band verließ. Und nicht nur das, denn kurz darauf waren wir schon für eine Tour mit SONATA ARCTICA gebucht. Wir hatten also ein Album direkt vor uns und ebenso eine Tour kurz bevorstehen, und bei beidem wussten wir nicht, wer letztlich singen würde! Dann hatten wir jedoch wirklich verdammt Glück, als Anton zufällig über das Video einer Noora Louhimo stolperte, die einen JANIS JOPLIN Song sang. Er war wie weggeblasen und sandte dem Rest von uns den Link. Wir waren ebenfalls wie weggeblasen! Nur ein paar Tage später war Noora in der Band.

Bitte erzähl uns auch ein wenig über den Songwriting-Prozess für einen BATTLE BEAST Song und ein Album!

Eero Sipilä: Das ist wirklich Antons Angelegenheit. Er ist einfach ein superproduktiver Songwriter und scheint fähig zu sein, täglich Killer Metal Songs zu schreiben!

Mit welcher Band würdest Du gerne mal gemeinsam auf der Bühne stehen und wo genau wäre das?

Eero Sipilä: IRON MAIDEN im Wembley Stadion!

Bitte erzähl uns auch ein wenig über das Design der Alben-Cover. Was ist die Inspiration dafür und in welcher Form hat die Band darauf einen Einfluss?

Eero Sipilä: Die Alben-Cover beziehen sich auf die Sci-Fi-beeinflusste Storyline, die in den Texten diverser Songs vorkommt. Auf dem neuen Album wollten wir einfach ein Cover mit einer Art ikonenhaftem Einschlag haben - und ich glaube, auf dem Level haben wir es sehr gut hinbekommen.

Bitte nenne mir die drei größten Metal-Bands aller Zeiten - und drei Metal-Bands, die es endlich gut sein lassen sollten.

Eero Sipilä: BLACK SABBATH, IRON MAIDEN und JUDAS PRIEST sind meiner Meinung nach die größten Metal-Bands aller Zeiten. Leider muss ich SABBATH und PRIEST auch auf die Liste der Bands setzen, die es mittlerweile besser sein lassen sollten. Ich glaube, der Level, auf dem sie mittlerweile unterwegs sind, wird ihren früheren Glanzzeiten in keinster Weise gerecht.

Wer ist die Person, die am meisten Metal ist, aus allen Zeiten? Bitte nenne mir sowohl einen Mann als auch eine Frau!

Eero Sipilä: Conan und Xena - muss ich das wirklich noch erklären?

Wenn Du Dir einen Song aussuchen könntest, um ihn auf dem nächsten Album zu covern, welcher wäre das dann (unabhängig vom Genre)?

Eero Sipilä: Da würde ich '(Highway To The) Danger Zone' von KENNY LOGGINS wählen, vom "Top Gun" Soundtrack.

Stell Dir eine Zukunft vor, in der Maschinen über die Menschheit herrschen und alle kämpfen müssen, um zu überleben (das sollte Dir bestimmt nicht schwerfallen). Was würden BATTLE BEAST tun, wenn sie in diese Zeit gebracht würden?

Eero Sipilä: Natürlich dasselbe, was wir auch jetzt tun - die Scheiße aus allen Leuten rausrocken!

Was ist das verrückteste Erlebnis, das Du bislang auf Tour hattest?

Eero Sipilä: Ah, da gab es so viele verrückte Sachen... Ein ganz besonderer Moment war der erste Trip, den wir außerhalb von Finnland zum "Wacken Open Air" unternahmen. Die Fluggesellschaft brachte es fertig, den Großteil unserer Sachen am Flughafen zu verlieren, was auch bedeutete, dass wir die meisten unserer Camping-Utensilien verloren. Pyry und ich mussten letztlich die ganze Nacht draußen im strömenden Regen schlafen und gleichzeitig auf unsere Instrumente aufpassen.

Was ist das Peinlichste, was Du Dir als Erlebnis auf der Bühne vorstellen könntest?

Eero Sipilä: Vermutlich so betrunken zu sein, dass ich mich nicht mehr an die Songs erinnern kann. Ich habe ernsthaft regelmäßig Alpträume, dass genau so was passiert!

Was macht eine großartige Metal-Show Deiner Meinung nach aus?

Eero Sipilä: Ganz klar - Blitze und Explosionen!

Bitte entscheide Dich: He-Man, Skeletor oder Hordak?

Eero Sipilä: Das ist eine schwierige Wahl zwischen Hordak und Skeletor! In der Serie wird impliziert, dass Hordak mächtiger ist, Skeletor ist aber cooler und eine Ikone.

Kyle Reese oder der Terminator?

Eero Sipilä: Kyle Reese. Schau Dir einfach den Film an - wer gewinnt denn am Ende?

Alien oder Predator?

Eero Sipilä: Alien, die Fortsetzungen des Originals waren einfach viel besser.

Fleisch oder Gemüse?

Eero Sipilä: Beides!

Rob Halford oder Bruce Dickinson?

Eero Sipilä: Oh Mann... das kann ich nicht entscheiden!

OZZY oder DIO?

Eero Sipilä: DIO. Als Kind war ich der größte Ronnie James Dio-Fan der Welt.

METALLICA oder MEGADETH?

Eero Sipilä: 'DETH!

KISS oder MOTÖRHEAD?

Eero Sipilä: 'HEAD. Vor den Jungs habe ich echt riesigen Respekt.

ALICE COOPER oder MARYLIN MANSON?

Eero Sipilä: Schooooooooooooooooooooooools Out!

Pop oder Glam Metal?

Eero Sipilä: Wo ist da am Ende der Unterschied?

"Star Wars" oder "Star Trek"?

Eero Sipilä: "Star Wars". Darth Vader reißt es raus!

Wenn Du BATTLE BEAST in einer anderen Zeit starten könntest, welche Zeitperiode wäre das und warum?

Eero Sipilä: Ich glaube, das wäre im Hochmittelalter. Irgendwie kann ich mir uns gut vorstellen, wie wir das mittelalterliche Europa in einem Tourbus bereisen, der von ein paar Pferden gezogen wird und dabei elektrische Lauten spielen.

Welche Frage wolltest Du in einem Interview schon immer mal hören?

Eero Sipilä: "Wer ist Dein Lieblings-Charakter bei den Turtles?"

Vielen Dank - hast Du noch ein paar letzte Worte für unsere Leser?

Eero Sipilä: Schaut Euch "Battle Beast" auf jeden Fall an. Glaubt mir, das ist ein Gewinner! Kommt außerdem zu unserer nächsten Show in Eurer Nähe. Lasst uns ein Bier gemeinsam zischen!

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Ja, das wird mich auch noch so manche ruhige Minute kosten! In Zukunft bitte ich gleich drum, die Frage noch zu beantworten.
(03.07.2013 von Elvis)

Und wer ist nun sein Lieblingscharakter bei den Turtles? Raubt mir den Schlaf!
10/10   (03.07.2013 von des)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Battle Beast
Reviews

05.06.2013 Battle Beast(8.5/10) von Elvis

24.02.2017 Bringer Of Pain(8.5/10) von Elvis

03.02.2012 Steel(8.5/10) von Elvis

19.02.2015 Unholy Savior(6.0/10) von Mandragora

Interviews

03.07.2013 von Elvis

09.05.2017 von Elvis

Liveberichte

31.03.2017 Siegburg (Kubana Live Club) von Elvis

28.09.2013 Osnabrück (Rosenhof) von Eddieson

Band website
https://www.facebook.com/battlebeastofficial
Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!