Banner, 300 x 250, mit Claim


Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Duncan Evans - Prayers For An Absentee

Review von Krümel vom 28.08.2018 (1963 mal gelesen)
Duncan Evans - Prayers For An Absentee Prophecy sind ja bekannt dafür, dass sie keine 08/15-Künstler unter Vertrag nehmen. So liegt es denn auch auf der Hand, dass DUNCAN EVANS ebenfalls kein Musiker von der Stange ist. Der frühere A FOREST OF STARS-Gitarrist wandelt seit etwa fünf Jahren auf Solo-Pfaden. Nun hat er mit seinem zweiten Longplayer "Prayers For An Absentee" eine Sammlung hochemotionaler, trauriger Dark Folk-Songs veröffentlicht. Die acht Stücke präsentieren sich alle geradlinig und ohne viel technische Überfrachtung. Man hat das Gefühl, der Musiker performt in dem Moment genau vor einem selbst. "Prayers For An Absentee" ist mal fragil, mal kommen die Stücke kräftiger rüber. DUNCAN EVANS hat die fünfzig Minuten sowohl musikalisch als auch textlich recht abwechslungsreich gestaltet, jedes Lied erzählt seine eigene düstere Geschichte. Insgesamt kann man hier zwar keine Blutstropfen vergeben, weil das Material mit Metal nichts am Hut hat. Wer aber gerne Singer-/Songwriter mit einer dunklen und melancholischen Aura mag, der kann gern mal reinhören. Als Anspieltipps wären da 'Bring Your Shoulder', 'Trembling' oder 'Time' zu nennen.

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Bring Your Shoulder
02. Borderland Prayer
03. Us And Them And You And Me
04. Trembling
05. Poppy Tears
06. I Know
07. Christabel
08. Time
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 50:13 Minuten
VÖ: 24.08.2018

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

28.08.2018 Prayers For An Absenteevon Krümel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Fateful Finality - Finish 'Em

Schaut mal!