Letzte Reviews





Festival Previews
Area 53 Festival 2022

Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Riddle Of Steel 2021

Unplaces - Changes

Review von Wulfgar vom 15.07.2018 (3018 mal gelesen)
Unplaces - Changes Immer mal wieder kommt es vor, dass sich eine eher untypische Platte in unser Sortiment verirrt. Und so kommt es, dass ich mich jetzt mit der deutschen Band UNPLACES (ehemals NRT) auseinandersetzten darf. Deren Album "Changes" erblickte kürzlich das Licht des Kommerzes und harrt nun der Kaufkraft des Kunden.

Man kann von Metal in all seinen wunderschönen Kategorien kaum weiter entfernt sein, als es die Musik von UNPLACES ist. Gerade noch als Rock zu erkennen, kommt die sehr Wave-lastige Depri-Mucke sehr getragen, langatmig und ruhig daher. Aufreger in irgendeiner Form sucht man vergeblich, da auch der Gesang sehr monoton gehalten ist. Wer dazu headbangen kann, der onaniert auch vor einer gemischten Aufschnittplatte. Selbst die Coverversion des weltbekannten TALK TALK Songs 'Such A Shame' versandet irgendwie in der Belanglosigkeit. Das wäre in etwa so als ob man 'Shout' von TEARS FOR FEARS nur geflüstert vortragen würde. Thematisch dreht es sich auf dem Album, wie der Titel schon impliziert, um die Veränderung, der wir uns derzeit täglich ausgesetzt sehen. Und man denkt: Ja, um Himmels Willen, dann macht das doch bitte irgendwie auch an eurer Musik fest. Aber nichts dergleichen. Allerdings habe ich selten so ein liebevoll gestaltetes und fast schon als Eigenkunstwerk wahrnehmbares Digipack in den Händen gehalten. Da könnte sich manch eine Band ruhig eine Scheibe von abschneiden.

Da es sich hierbei nicht wirklich um Metal handelt, enthalte ich mich einer Wertung. Das dürfen gerne Menschen übernehmen, die sich mit dieser Musik besser auskennen als meine Wenigkeit.

Rock On
Euer Wulfgar

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Utopian Dream
02. Escape
03. Changes
04. The Left Behind
05. Lost In Space
06. Such A Shame
07. Reset
08. Downshifting
09. Insight
10. Mister Bot
11. Freedom
12. Pseudo Reality
13. Against Ourselves
14. Open End
Band Website: www.unplaces.de
Medium: CD
Spieldauer: 58:36 Minuten
VÖ: 01.06.2018

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

15.07.2018 Changesvon Wulfgar

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!