Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Teethgrinder - Nihilism

Review von Opa Steve vom 11.12.2016 (1912 mal gelesen)
Teethgrinder - Nihilism Die Crust-Grinder TEETHGRINDER haben einen neuen Mahlstein am Start und versüßen die Adventszeit 2016 mit "Nihilism". Neben dem beachtlichen Aggressionslevel und den fulminanten Härtegraden aus bratendem Bass und flirrenden Gitarrenwänden gibt es auf der Scheibe - und das ist das Faszinierende - extrem geile Harmonien zu hören. Diese verstecken sich zumeist in den brutalen Brechern, die wie massive Wände über den Hörer hineinbrechen. Doch manchmal schaffen sie es auch deutlich in den Vordergrund. In 'Bite The Hand That Feeds' werden die Distortions zu Gunsten von Chorus-Effekten und Echos reduziert und das Werk entpuppt sich fast als Fremdgänger in die Post Metal-Gefilde. Wenn da nicht das durchgehend hämmernde Schlagzeug wäre sowie der überbrutale Start. Auch in 'The Pain Exceeds The Fear', einem reinrassigen Crust-Gebolze, packen die Jungs plötzlich richtig coole Gitarrenakkorde aus, die stark an THE ARCANE ORDER erinnern. So kann man mit Fug und Recht behaupten, dass TEETHGRINDER durchaus an sozialisierenden Elementen dieses extremen Genres interessiert sind. Mir gefällt es recht gut, dass zwischen den irrsinnig derben Eruptionen wie 'The Soil Has A Thirst For Blood' (welches die letzten ROTTEN SOUND-Alben locker in den Schatten stellt) diese Aspekte mit eingebaut werden. Zumal sie nicht irgendwie den Stoff aufweichen, sondern einfach nur andere dunkle Aspekte hinzufügen. Eine Mischung aus gnadenloser Brutalität und interessanter Stimmung; well done, Jungs!

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Somnambulant
02. The Soil Has A Thirst For Blood
03. Isolation
04. The Pain Exceeds The Fear
05. Force Fed Ideologies
06. Carnist
07. Sicarius
08. Pale Flowers
09. Bite The Hand That Feeds
Band Website: www.teethgrinder.nl
Medium: CD
Spieldauer: 33:00 Minuten
VÖ: 18.11.2016

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

11.12.2016 Nihilism(8.0/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!