Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Psychework - The Dragon's Year

Review von Lestat vom 19.10.2016 (1932 mal gelesen)
Psychework - The Dragon's Year 2011 lösten sich die Finnen MACHINE MEN auf, 2012 begann das Leben von PSYCHEWORK. Mit dabei: Sänger Antony Parviainen und Gitarrist J-V Hintikka. Dass die Band nicht gleich durchstartete, dürfte wohl daran gelegen haben, dass Antony an Leukämie erkrankte. Den Krebs besiegte er, und als er das Tal des Leidens durchschritten hatte, erwachte der Lebensfunke wieder und brachte ganz neue Kreativität zu Tage. In "The Dragon's Year" verarbeitet er die Krankheit zu großen Teilen kreativ.

Wüsste ich nicht, dass PSYCHWORK quasi die Nachfolger von MACHINE MEN sind, ich hätte rein vom Gesang her eher auf ein neues Album von den Finnen KIUAS getippt. Antonys Stimme ist deutlich gereift, er singt jetzt manchmal auch einen Ticken tiefer. Von der groben Stilrichtung sind PSYCHEWORK nicht einfach einzuordnen, sie sind irgendwo zwischen Heavy- und Power Metal unterwegs. Das ist aber eigentlich auch alles zweitrangig, Hauptsache es gefällt am Ende.

Und das tut es! Man merkt dem Album an, wie viel Herzblut darin steckt. Die Songs sind durch die Bank weg abwechslungsreich, das Songwriting komplex. Ich habe in letzter Zeit selten eine Metalscheibe mit so viel Dynamik gehört, mit so viel Kraft und Melancholie in kurzer Abfolge. Dazu kommen genauso starke Hooklines wie Leadmelodien, Harmonien die fesseln und mitreißen. Die Soli sind nicht nur hingedudelt, sondern man kann einen Aufbau dahinter erkennen.

Hier haben wir es mit dem Stoff zu tun, den ich oftmals bei neuen Veröffentlichungen vermisse. Ein Album, bei dem ich mich nicht am Ende frage "und was wäre, wenn es die CD nicht geben würde?" Nein, wenn "Dragon's Year" nicht existieren würde, dann wäre die Szene um ein wirklich starkes Album ärmer!


Gesamtwertung: 9.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Hand On Heart
02. Bullet With My Name
03. Tide
04. Keep The Flame
05. Barricades Won't Fall
06. Vale Of Tears
07. Tears Of The Phoenix
08. The Dragon's Year
Band Website: www.psychework.com/
Medium: CD
Spieldauer: 45:20 Minuten
VÖ: 30.09.2016

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

19.10.2016 The Dragon's Year(9.5/10) von Lestat

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!