Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Invocation Spells - Descendent The Black Throne

Review von grid vom 27.11.2015 (2499 mal gelesen)
Invocation Spells - Descendent The Black Throne Wenn es um rattiges Schwarzmetall aus Südamerika geht, dann lohnt sich auf jeden Fall ein Abstecher bei Hells Headbangers. Der unermüdliche Chef scheut keine Mühe, wenn es gilt Kultiges aufzustöbern. Diesmal wurde er in Chile fündig. INVOCATION SPELLS heißt das Duo, das brutal-simplen Black/Thrash spielt und in weniger als drei Minuten knackig auf den Punkt kommt. Lediglich beim Einstiegssong verzetteln sich die Herren, im Gegensatz zum ebenso langen Pendant am Ende der Scheibe, in der fast fünfminütigen Spielzeit. 'The Betrayal Of Bastard' schwächelt etwas im Gesamtbild von "Descendent The Black Throne". Der Sound, der zwischen roh (bellender Gesang) und schneidend-klar (Instrumente) die Balance findet, treibt die misanthropischen Kurzattacken direkt in die Halswirbel und Schwarzmetalldandys in die Flucht. Die Trven bleiben unter sich und huldigen dem Deibel. Dank an INVOCATION SPELLS für die Feierstunde.

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. The Betrayal Of Bastard
02. Lust To Death
03. The Black Rite
04. Occult
05. Under Shadows Of Pentagram
06. Revenge Of The Serpents
07. Descendent The Black Throne
08. The End Of Time
Band Website:
Medium: CD, LP, TAPE
Spieldauer: 27 Minuten
VÖ: 20.11.2015

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

27.11.2015 Descendent The Black Throne(8.0/10) von grid

31.07.2018 Spread The Cruelty In The Abyss(8.0/10) von grid

08.07.2017 The Flame Of Hate(8.0/10) von grid

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!