Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Burning Point - Burning Point

Review von BlindWarlock vom 05.07.2015 (2392 mal gelesen)
Burning Point - Burning Point BURNING POINT releasen mit "Burning Point" ihr sechstes Studioalbum, wobei die meisten Songs auf der Scheibe Neuaufnahmen aus alten Alben sind, neu vertont und eingespielt. Wirklich viel kann man deswegen wohl zu der Platte nicht sagen. Die Finnen sind seit den 90ern in der Szene unterwegs und dümpeln seitdem wohl eher irgendwo im musikalischen Mittelmaß. Auch mit der Aufnahme von Nitte Valo (BATTLE BEAST) 2014 als Vocalistin hat sich der Status nicht wirklich nach oben verschoben.

Das Album selbst ist nichts Besonderes. Um ehrlich zu sein klingt es ein wenig so, als wäre es keine Neuproduktion sondern einfach nur nochmal eine Zusammenstellung alter Lieder. Die Qualität der Produktion erinnert an alten, oder wenigstens künstlich alt gemachten Metal (zum Beispiel das Cover von KISS 'I've Had Enough') und erzielt höchstens bei alten Hasen, die gerne in Erinnerung schwelgen einen Bonus. Der Musik fehlt es an Tiefe, die Gitarren klingen blechern, die Drums kommen kaum durch und es ist sehr, sehr linear. Leadgesang, ein paar sich wiederholende Riffs, ein Basebeat und das ein oder andere Solo. Also quasi das Grundgerüst des Heavy und Power Metals, ohne Schnörkel, ohne viel Charakter.

Das mag dem ein oder anderen sicherlich gefallen, da es eben Vor- und Nachteile hat, nicht zu übertreiben und eben bei der Rohform zu bleiben. Als Lückenfüller vielleicht wirklich zu gebrauchen. Alles in Allem eben wenig Wiederekennungswert, außer dem, den es vorher schon hatte (den Coversongs zu verdanken).

Abschließend ist noch zu sagen, dass die Promo von der "bisher beste[n] Produktion der Bandgeschichte" spricht. Sollte das wirklich so sein sehe ich eine eher düst're Zukunft.


Gesamtwertung: 5.5 Punkte
blood blood blood blood blood dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. In The Shadows
02. All The Madness (2015)
03. Signs Of Danger (2015)
04. Find Your Soul
05. Heart Of Gold (2015)
06. My Darkest Times
07. Dawn Of The Ancient War (2015)
08. Into The Fire (2015)
09. Queen Of Fire
10. Blackened The Sun (2015)
11. I've Had Enough (Into The Fire) -Kiss Cover
Band Website: www.facebook.com/burningpointfinland
Medium: CD
Spieldauer: 45:30 Minuten
VÖ: 12.06.2015

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

22.11.2021 Arsonist Of The Soul(8.0/10) von Tailgunner

05.07.2015 Burning Point(5.5/10) von BlindWarlock

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!