Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Brothers In Arms - Warlord

Review von Baterista vom 25.05.2015 (1713 mal gelesen)
Brothers In Arms - Warlord NYC-Hardcore aus Hamburg, klingt erstmal komisch, ist es aber nicht. Mit "Warlord" haben BROTHERS IN ARMS nicht nur ihr zweites Album, sondern auch ein fettes Stück Musik veröffentlicht.

Da die Hamburger bereits mit ihrem ersten Album "Invictus" sehr erfolgreich waren und mit Bands wie WALLS OF JERICHO oder DEATH BEFORE DISHONOR die Tourbühne teilen durften, überrascht es freilich nicht, dass auch Album Nummer zwei sehr zu überzeugen weiß. Bryan Harris von DEATH BEFORE DISHONOR steuert auf dem vorliegenden Album für den Song 'Grim' auch passenderweise Gastgeschrei bei. Einen weiteren Gastauftritt gibt es mit Andrew Neufeld (COMEBACK KID) für den Song 'Helpless'.

Na klar weiß man, was auf einen zukommt, wenn die Überschrift Hardcore ist. Aber ich muss sagen, dass die Jungs aus Hamburg das Genre gut beleben und mit Songs wie dem Titelgeber 'Warlord' die Groovemaschine so richtig in Schwung kommt. Beim bereits erwähnten Song 'Helpless' gönnt man sich sogar kleine melodische Einstreuer. Sehr cooler Song, der genau dadurch die übliche Songstruktur des Genres durchbricht und Aufmerksamkeit erregt. Weitere Brecher sind 'Never Surrender', 'Domestic Violence' und der Rausschmeißer 'Demons'.

Fazit: "Warlord" ist ein gutes Stück Hardcore, dass live wahrscheinlich erst so richtig in Fahrt kommt. Klare Kaufempfehlung für alle Genre-Fans, hier kann man nicht viel falsch machen.

Tropfen: 7,5

Reinhören: 'Warlord' / 'Domestic Violence' / 'Demons'.

Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Intro
02. Never Surrender
03. On My Own
04. Warlord
05. Life Sick
06. Grim
07. Betrayal
08. One Moment Of Silence
09. Domestic Violence
10. Helpless
11. Merciless
12. Demons
Band Website: www.facebook.com/brothersinarmshc
Medium: CD
Spieldauer: 30:46 Minuten
VÖ: 08.05.2015

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

25.05.2015 Warlord(7.5/10) von Baterista

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Ande - Bos

Schaut mal!