Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Lords Of Trident - Frostburn

Review von Baterista vom 29.03.2015 (2341 mal gelesen)
Lords Of Trident - Frostburn Mit LORDS OF THE TRIDENT hat eine bunte Truppe Einzug in unsere Gefilde gehalten. Betrachtet man sich die Jungs in ihren albernen Kostümen und klickt sich durch das ein oder andere YouTube-Video, kommen schnell Assoziationen wie kings of over acting oder zu ernst genommenes Rollenspiel in den Sinn. Auch die Bandbio, die das Bild einer Bandgründung als Spaßprojekt im Studentenheim zeichnet, lässt den Eindruck entstehen, dass man es mit der Materie nicht so ernst nimmt. Wenn man jedoch auf den Play-Button seines Abspielgerätes drückt, merkt man schnell, dass es sich rein musikalisch um ein sehr ernstzunehmendes Unterfangen handelt. Qualitativ hochwertiger Power Metal mit tollen und eingängigen Melodien, Gesang in allen Höhenlagen und sehr gut arrangierte Songs, die mir beim Hören richtig Spaß beschert haben.

DIO, IRON MAIDEN und JUDAS PRIEST geben sich hier als geistige Paten die Hand. Besonders 'The Longest Journey' hat es mir angetan. Ein göttliches Riff, das es sich sofort als Ohrwurm in meinen Gehörgängen gemütlich gemacht hat. Großartig!

Auch der Opener 'Knights Of Dragons Deep' hat dieses Potenzial. Mit 'Kill To Die' gibt es eine melodiöse Speed Metal-Nummer, 'Haze Of The Battlefield' kommt etwas schleppender daher und offenbart zudem einmal mehr die hervorragenden Spielkünste der Gitarreros. Zusammen mit 'Winds Of The Storm' bilden die genannten Songs die wunderbare Basis von "Frostburn". Alle anderen Songs sind weniger herausragend bzw. laufen mal eben so mit. Dies allerdings auf sehr hohem Niveau.

Ich kann auch jedem nur ans Herz legen, mal ein wenig im www zu surfen und sich die Videos und Interviews der Truppe reinzuziehen. Lacher garantiert!

Fazit: Die ehemaligen Studenten der LORDS OF THE TRIDENT haben mit "Frostburn" eine beeindruckende Masterarbeit abgeliefert. Alle Freunde des Power Metal dürfen beherzt und bedenkenlos zugreifen und so manche etablierte Band kann sich hier eine Scheibe abschneiden. Thumbs up!

Tropfen: 8

Reinhören: 'The Longest Journey' / 'Haze Of The Battlefield'


Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Knights Of The Dragon's Deep
02. The Longest Journey
03. Winds Of The Storm
04. Manly Witness
05. Haze Of The Battlefield
06. Kill To Die
07. Den Of The Wolf
08. Light The City
09. The Cloud Kingdom
10. Shattered Skies
Band Website: www.lordsofthetrident.com
Medium: CD
Spieldauer: 48:28 Minuten
VÖ: 13.02.2015

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

29.03.2015 Frostburn(8.0/10) von Baterista

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!