Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Pat Travers Band - Live at the Iridium NYC

Review von des vom 17.03.2015 (1853 mal gelesen)
Pat Travers Band - Live at the Iridium NYC Mit "Live At The Iridium NYC" schließt sich ein Kreis: Pat Travers hatte seinen ersten großen Erfolg mit seiner PAT TRAVERS BAND 1979 mit einem Livealbum, "Live! Go For What You Know", das die aufsehenerregende Show vom Juli 1978 mit seiner neu formierten Truppe im Oakland Coliseum wiedergab. Eine Show, mit der Pat Travers 55.000 Zuseher für die nachfolgenden FOREIGNER, AEROSMITH, AC/DC und VAN HALEN anheizen durfte. Seine weiteren größeren Erfolge sind 30 Jahre her, der eine oder andere möge sich an "Makin' Magic" und "Crash And Burn" erinnern. Später wurde es still um die Band, bis sich Pat Travers 2012 entschloss, seine Band in neuer Besetzung wiederzuerwecken; in weiterer Folge wurde das Album "Can Do" veröffentlicht.

"Live At The Iridium NYC" dokumentiert ein Konzert aus dieser 2012er Tour und zeigt Pat Travers und Band bei prächtiger Spiellaune. Klassischer Rock ist angesagt, der vielleicht ein wenig altbacken wirken mag, dafür wird die Stimmung der Band und des Publikums sehr gut eingefangen; man bekommt durch unmittelbare Publikumsreaktionen, bei denen man nicht vor einer Applauswand steht, sondern einzelne Zuseher raushört, ein gutes Gefühl für die offenbar recht kleine, schwitzige Location. Die Band spielt tadellos und wird durch den Blues Harp Spieler Jon Paris bei 'If I Had Possession Over Judgment Day' und 'Spoonful' unterstützt. Daneben spielen sich die beiden Gitarristen Pat Travers und Kirk McKim die Finger wund. Songweise haut mich der bluesige Rock 'n' Roll jetzt nicht so vom Hocker, aber ein paar schöne Rocker wie 'Rock 'n' Roll Suzie' oder die Ballade 'Josephine' gibt es durchaus zu entdecken. Wer die PAT TRAVERS BAND mag, wird mit "Live At The Iridium NYC" aber sicher adäquat bedient.

des

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01.Rock And Roll Suzie
02.Gettin' Betta
03.Crash And Burn
04.Heat In The Street
05.Josephine
06.I've Got News For You
07.Ask Me Baby
08.I La La La Love You
09.Lone Wolf Red House
10.If I Had Possession Over Judgement Day
11.Spoonful
12.Black Betty
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer:
VÖ: 23.01.2015

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

17.03.2015 Live at the Iridium NYC(7.0/10) von des

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!